Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 11. Dez 2017, 16:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Bosch GSB 13 RE Schlagbohrmaschine
BeitragVerfasst: 14. Sep 2011, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2010, 11:33
Beiträge: 7809
Wohnort: Österreich
– Bosch GSB 13 RE Schlagbohrmaschine
– Wann angeschafft? September 2011
– Wo gekauft? Geschenk
– Neu/gebraucht? 2 Jahre alt aber unbenutzt
– bezahlter Preis 0 Euro
– Listenpreis des Herstellers für Neugerät keine Angabe

Ausstattung
Die Maschine wird im Karton geliefert, außer dem Handbuch, einem Zusatzhandgriff und Tiefenanschlag wird kein Zubehör geliefert. Der Handgriff ist schnell montiert und der Tiefenanschlag wird mittels Rasterung eingesteckt, negativ ist hier die schwergängige Funktion.
Zum Handbuch nur die üblichen Bemerkungen, obwohl es vollständig ist könnte die Verständlichkeit verbessert werden wenn man nicht blättern müsste um Zeichnung und Text in Zusammenhang zu bringen.
Testergebnis: 4 Punkte

Handhabung
Dies ist meine 2. GSB 13, ich habe sie damals hauptsächlich wegen des geringen Gewichts von nur 1,8kg (n. EPTA) gekauft. Sie liegt mir ausgezeichnet in der Hand, sowohl die Drehzahl als auch die Drehrichtung kann ich mit der rechten Hand verstellen ohne vom Griff zu gehen, nur zum Einstellen der Schlagfunktion braucht man beide Hände. Positiv ist, dass der Drehrichtungswechsel wie auch der Schalter für die Schlagfunktion gut einrasten und sich leicht aber nicht zu leicht bewegen lassen.
Etwas veraltet wirkt das 2-hülsige Schnellspannbohrfutter, schon weitaus ältere Maschinen haben eine Spindelarretierung. Dafür ist das Futter aus Metall und hält die Werkzeuge auch im Linkslauf und Schlagbohrbetrieb sehr zuverlässig fest.
Meiner Meinung nach können auch Linkshänder die Maschine gut bedienen, nur den Dauerlauf einzustellen ist etwas schwierig.
Am Schalter messe ich einen Leerweg von ca. 2mm was in Ordnung ist, man kann den „Gasgebeschalter“ auch sehr sanft andrücken um mit sehr niedriger Drehzahl zu arbeiten wenn z.B. eine Fliese angebohrt werden soll.
Testergebnis: 6 Punkte
Dateianhang:
2011-09-13 22.15.01.jpg

Dateianhang:
2011-09-13 22.14.08.jpg

Dateianhang:
2011-09-13 22.13.56.jpg


Leistung
Bosch gibt eine Bohrleistung von 10mm in Stahl, 13mm in Beton, 15mm in Mauerwerk und 25mm in Holz bei einer Leistung von 600 Watt (Abgabe 301 Watt lt. Handbuch). Ich habe damit auch schonmal zwei 16mm Dübellöcher in Mauerwerk gebohrt was absolut kein Problem war. Die 25mm in Holz gehen mit einem Forstnerbohrer ohne weiteres, mit einem Schlangenbohrer hab ichs bis dato aber noch nicht versucht. 10mm in Stahl und 13mm in Beton passen ebenfalls, bei großen Löchern in Beton sollte einem aber bewusst sein, dass man keinen Bohrhammer hat.
In ungünstigem Holz schafft sie keine 6x150mm Schrauben ohne vorzubohren, bei 6x120mm mit Frässchaft hört für mich der sinnvolle Verwendungsbereich auf. Für große Schrauben wurde die Maschine allerdings nie gebaut und durch den fehlenden 2. Gang ist sie dafür auch nicht so gut geeignet, um volle Schraubleistung zu bekommen muss man die Drehzahl auch voll aufdrehen. Der kleine „Kampfzwerg“ macht aber alles besser als von Bosch angegeben.
Testergebnis: 6 Punkte

Umwelt
Über die Verpackung aus Karton könnte ich hier nichts Negatives sagen, dass die Maschine nicht in den Müll gehört wird einem auch mitgeteilt. Unangenehme Geräusche oder Vibrationen treten nicht an der Maschine selbst auf. Bosch selbst gab zum Kaufzeitpunkt zwei Jahre Garantie auf die Maschine, mittlerweile sollten es 3 bei Aktivierung sein was ich ebenfalls in Ordnung finde.
Testergebnis: 6 Punkte

Preis und Preis/Leistungverhältnis
Für 65€ Marktpreis (75€ mit Koffer) bekommt man eine wirklich gute Maschine, bin sehr zufrieden.
Testergebnis: 6 Punkte


Ausgefallen?
nein

Besondere Kritikpunkte
-

Positiv aufgefallen
Kleines, handliches Gerät, Leistung höher als angegeben, günstiger Preis

Verbesserungsvorschläge
Den Tiefenanschlag als Metallstange ausführen, Klemmung über Schraube

Mein Testurteil
Ich habe mir vor ca. 1,5 Jahren eine GSB 13 RE für die Werkstatt gekauft und diese für meine Wohnung geschenkt bekommen, genau das sind die Einsatzgebiete. Egal ob man einfach nur eine kleine Bankmaschine sucht, eine handliche Bohrmaschine für die Montage oder etwas günstiges um mal ein Bild aufhängen zu können, mit der GSB 13 RE kauft man ein ordentliches und hochwertiges Gerät. Sie macht was sie soll und das sehr gut, ich würde sie wieder kaufen.

Mein Testergebnis
Ausstattung: 4 Punkte 25 %
Handhabung: 6 Punkte 25 %
Leistung: 6 Punkte 25 %
Umwelt: 6 Punkte 10 %
Preis und Preis⁄Leistungsverhältnis: 6 Punkte 15 %
Gesamtergebnis: 5,5 Punkte
Sehr gut ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ✱ ❍


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.

_________________
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bosch GSB 13 RE Schlagbohrmaschine
BeitragVerfasst: 15. Sep 2011, 14:15 
Offline

Registriert: 16. Feb 2011, 23:28
Beiträge: 1998
Hallo Raubsau,

ich bitte dich ergänzend zu deinem Test noch etwas zur Rundlaufgenauigkeit des Futters und zur Präzision der Maschine zu schreiben.

Wie groß ist das Spiel des Futters, wenn die Schlagfunktion deaktiviert ist?

Vielen Dank.

Gruß,
Phil


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Bosch GSB 13 RE Schlagbohrmaschine
BeitragVerfasst: 15. Sep 2011, 17:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Feb 2010, 11:33
Beiträge: 7809
Wohnort: Österreich
Ich habe den Rundlauf noch nicht gemessen (kann ich auf Wunsch gerne machen) aber ein Rundlauffehler des Bohrers mit ausgeschalteter Schlagfunktion ist mit freiem Auge nicht zu erkennen oder beim Bohren spürbar. Ob eine Messung hier sinnvoll ist bezweifle ich da man bei Freihandbohrungen ohnehin nicht die Präzision einer Stationärmaschine hat, da machen ein paar 1/100mm mehr oder weniger auch nicht mehr viel aus.

Für die typischen "Freihandbohrungen" finde ich die Präzision mehr als ausreichend, bis jetzt hätte ich da noch keine Fehler bemerkt.

_________________
The results are as dramatic as putting a furious weasel in your underpants...


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 3 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de