Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 17. Nov 2017, 23:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 20. Okt 2017, 21:23 
Offline

Registriert: 3. Jun 2008, 15:48
Beiträge: 407
Ich hoffe man sieht wieweit Luft da ist. Aber ohne belag kann das doch auch nicht funktionieren oder ? Metall auf Metall kann doch nicht gut sein.


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 20. Okt 2017, 21:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10957
Wohnort: MKK
Na klar geht das. Ich habe so einen Raupendumper, der hat eine Fliehkraftkupplung mit nur 2 Backen, Metall auf Metall. Ist halt China :mrgreen: OK, wenn die zugelassenen 500 kg. drin sind , kreischt die Kupplung etwas beim anfahren, aber die tut es.
Dateianhang:
Raupendumper.JPG


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 21. Okt 2017, 08:21 
Offline

Registriert: 3. Jun 2008, 15:48
Beiträge: 407
Hmm also meinst du bei meiner gehört auch nichts dran ? Wenn ichbden Motor auf Drehzahl gebracht habe hat die Kupplung auch nur gekreischt aber es hat sich nichts gedreht. Gut der rüttel Mechanismus war schwergeängig aber den habe ich wieder gangbar gemacht nur seitdem noch nicht wieder ausprobiert.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 21. Okt 2017, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10957
Wohnort: MKK
Zitat:
Hmm also meinst du bei meiner gehört auch nichts dran

Auch diese Frage sollte doch Wacker beantworten können. :lichtauf:
Ich hab nur einen Stampfer, der ist mit Kupplungsbelägen.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 21. Okt 2017, 08:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 6. Sep 2013, 17:53
Beiträge: 187
Wohnort/Region: TBB
Mal bei Wacker nachfragen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 21. Okt 2017, 10:55 
Offline

Registriert: 3. Jun 2008, 15:48
Beiträge: 407
Hab da mal eine Anfrage per Mail geschickt. Mal gucken was die sagen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 21. Okt 2017, 11:52 
Offline
Moderator

Registriert: 27. Feb 2004, 12:49
Beiträge: 1298
Wohnort: Ostwestfalen
Wohnort/Region: PB
Da war kein Belag drauf, die Kupplung ist aus Sintermetall, bei Kettensäge so üblich da sie nach dem Kuppeln fest schließt und nur kurz rutscht. Vergleich mal die Kupplung mit einer Dolmar-Sägenkupplung. Maße und Aufnahme hier posten

_________________
Armut schafft Demut - Demut schafft Fleiß - Fleiß schafft Reichtum - Reichtum schafft Übermut - Übermut schafft Krieg - Krieg schafft Armut


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wacker WM80 BVPN50 Fliehkraftkupplung.
BeitragVerfasst: 27. Okt 2017, 17:25 
Offline

Registriert: 3. Jun 2008, 15:48
Beiträge: 407
Rüttelplatte läuft wieder :)
Ihr hattet recht, es gehört kein Belag auf der Kupplung, das ist wohl Sintermetall. Hatte die Kupplung mit zu einen Kollegen der landmaschinenmechaniker ist. Der hat gleich gesagt die ist doch noch top.
Also hatte ich nur den Rüttelmechanismus Gangbar gemacht. (Hatte erst versucht das ding zu zerlegen das ging aber nicht). hab es auch auch so leicht gangbar bekommen und gut geschmiert. Dann neuer keilriemen drauf und Probe.
Erst sprang er gar nicht an. Zündkerze war hinüber, neue kerze rein und läuft perfekt.
Rütteln tut er auch wieder.
https://www.youtube.com/watch?v=MCtB3oZ ... e=youtu.be


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de