Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 21. Feb 2018, 14:28

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: Güde KS450-46 - eine Chinasäge
BeitragVerfasst: 7. Feb 2018, 21:24 
Offline

Registriert: 10. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 243
Wohnort/Region: Baden
Hallo Leute,
wer zwecks Selbsterwerb in den Wald geht und ein Schlagraum aufarbeitet, wird mit so einem Murks nicht froh werden. Für mich sind das 100 hinausgeworfene Euro wenn man das kauft.

Wer im Wald kein Holz macht braucht m.E. auch keine Kettensäge. ein Bäumchen kann man auch mit der Handsäge absägen oder zur Not umschupsen.

Es gibt wenige gute Marken, Stihl und Husqvarna sind 2 davon, wovon ich immer die erste bevorzugen würde. andere gute Marken sind mir nicht bekannt - gibt wahrscheinlich keine.

Ich hab eine kleine MS 211 von Stihl für etwa 350 Euro. Plus mind. das selbe nochmal in die PSA investiert. Dazu kommen noch Spaltaxt, Keile, Fällheber etc.

Wer billig kauft riskiert Gesundheit und Frust.
Lieber dann noch eine gebrauchte über Ebay Kleinanzeigen ansehen und testen.

Gruß Andreas :saegen:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Güde KS450-46 - eine Chinasäge
BeitragVerfasst: 7. Feb 2018, 22:44 
Offline
Moderator

Registriert: 16. Sep 2009, 09:21
Beiträge: 4299
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt
Janik ist soweit mir dünkt mit Dolmar auch sehr zufrieden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Güde KS450-46 - eine Chinasäge
BeitragVerfasst: 8. Feb 2018, 10:16 
Offline

Registriert: 10. Sep 2015, 13:20
Beiträge: 243
Wohnort/Region: Baden
Wenn man den Vergleich nicht hat ist man auch mit einer Solo zufrieden solange sie läuft.

Aber geh doch mal im Winter in den Stadtwald wenn Holz gemacht wird und schau doch mal welche Sägen da eingesetzt werden. Zu 90% Stihl, der Rest Husqvarna.
Vieleicht ist auch mal ein Opa darunter mit einer alten Dolmar 215, hab so eine auch noch rumliegen.

Wichtig ist finde ich das Startverhalten unter schwierigen Verhältnissen, die Ergonomie der Säge und der Sägeleistung.
In allen 3 Punkten kann eine Dolmar gegenüber Stihl und einer Husky nicht mithalten.

Gruß Andreas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 13 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: H. Gürth und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de