Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 29. Jun 2017, 16:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 12:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Apr 2017, 12:42
Beiträge: 4
Wohnort/Region: NRW
Ich bekomme das Filtergehäuse an meiner älteren Stihl MS 170 nicht ab. Die beiden 8mm Muttern habe ich selbstverständlich gelöst, aber das Gehäuse ist so fest verbacken, ich bekomme es nicht annähernd mobilisiert. Kann dadurch auch gar nicht sehen, wo es noch fixiert/verschraubt ist.
Wie ist das zu lösen??
In einigen Youtube-Videos werden auch nur die 8er entfernt und das Gehäuse locker abgenommen.

Muss ich mehr abschrauben als angenommen? Möchte an den Vergaser, um diesen zu reinigen.

Danke


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 13:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Beiträge: 10498
Wohnort: MKK
Nur 2 Muttern, mehr nicht.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 13:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Apr 2017, 12:42
Beiträge: 4
Wohnort/Region: NRW
Danke! Genau da komme ich nicht weiter. Das ist so fest. Ich habe echt keinen Plan. Schon mit Schraubendreher gehebelt, Hammer geklopft. Vorsichtig natürlich. Was ein Unding. :?: :?: :?:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 17:38 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Beiträge: 12476
Wohnort: Gauting bei München
Hatte das gerade bei einer B&D Elektrokettensäge, untere dem aufgeklebten Label war noch eine Schraube, sah man erst in der Teileliste. Schau mal ob da auch ein geklebtes Etikett ist.

_________________
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 18:04 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 29. Jul 2016, 12:30
Beiträge: 68
Wohnort/Region: Muenchen
Schon in die Explosionszeichnung zur Motorsäge geschaut?

http://www.zeichnung.ersatzteil-service ... 000091.pdf


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 18:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Beiträge: 10498
Wohnort: MKK
Auch in der Reparaturanleitung zur 017/170 steht nur:
Bundschrauben entfernen. Filtergehäuse abziehen.

Wenn beide Muttern entfernt sind, müsste sich bei Bewegung des Filtergehäuses auch der Vergaser mit bewegen, bezw. abziehen lassen. Der ist nämlich nur aufgesteckt und zuammen mit dem Vergaser befestigt.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 12. Apr 2017, 18:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Apr 2017, 12:42
Beiträge: 4
Wohnort/Region: NRW
Habe mir erneut die Explosionszeichnung angesehen, ich kann nix feststellen, was ich falsch mache.
Startergestänge evtl noch rausziehen, aber gucke mir das jetzt nochmal an.

Danke für die Infos und die, dass der Vergaser mit dran ist. Auch da tut sich ja nix. Habe vorhin schon wieder gefummelt. Es ist zum Mäuse melken.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 13. Apr 2017, 09:00 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2004, 21:01
Beiträge: 12476
Wohnort: Gauting bei München
evtl. mit Dichtmasse montiert.

_________________
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 13. Apr 2017, 13:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 12. Apr 2017, 12:42
Beiträge: 4
Wohnort/Region: NRW
Gewalt war eine Lösung. Mit enormen Kraftaufwand abbekommen. War irgendwie verbacken. Heftig, dass das so stark war.
Vergaser gereinigt, schnurrt wie ´ne eins.

Danke an alle.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Stihl MS 170 Filtergehäuse entfernen?
BeitragVerfasst: 22. Apr 2017, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 22. Apr 2017, 00:03
Beiträge: 3
Wohnort/Region: OS
war bei meiner das erste mal genau so. Wenn du das Filtergehäuse der Kettensäge jetzt nochmal demontierst geht es leichter.

_________________
Kettensäge Stihl MS 170
Rasenmäher Honda IZY HRG 466 SK
Laubsauger Stihl BGA 85


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 10 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de