Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 22. Nov 2017, 17:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kettensäge Makita - UC 4003A -
BeitragVerfasst: 4. Mär 2017, 22:25 
Offline

Registriert: 16. Okt 2007, 22:51
Beiträge: 95
Wohnort: Südhemmern / Hille
Freundliches Hallo in den Raum .

Bei der Kettensäge Makita" UC 4003A" kommt kein Öl mehr an die Schiene!
Deshalb die Frage .
1.Ist es von Vorteil die Ölpumpe gegen eine in der Metallausführung(Mit O-Ring Lagerung) Dolmar Ausführung zu tauschen ?
- verbaut ist die 021 245 003-
2. Gehört in die Austritts Öffnung ein Filzfilter und die Fächerscheibe (Wie bei Model UC 4030A)
-226 211 050 ,226 221 040 -

über Fachlichen Rat würde ich mich freuen

Gruß Friedrich


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettensäge Makita - UC 4003A -
BeitragVerfasst: 5. Mär 2017, 08:57 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Nov 2015, 14:07
Beiträge: 202
Wohnort/Region: Landkreis Diepholz
schrauberfritz hat geschrieben:
kommt kein Öl mehr an die Schiene

Hat du das Gerät bereits zerlegt und die Ölpumpe geprüft?
Bei diesen Ölpumpen ist wenn da nichts verstopft ist das Plastikritzel auf dem Pumpenkolben beschädigt, bitte dann auch die Schnecke auf der Welle prüfen, kann vorkommen das die sich verschoben hat und dadurch die Pumpe zerstört hat.
Wenn das der Fall ist bestell einfach die Ölpumpe unter der Artikelnummer, bekommen tust du dann sowie so die zur Zeit verbaute Version, auf den Lieferscheinen von Makita steht bei uns dann immer "die Nummer wurde ersetzt in" kann schon mal vorkommen das da mehre Nummer Aufgeführt werden.
Die Ölpumpe kostet etwas über 10€, wenn die dann wieder 10 Jahre hält würde ich mir nicht so viele Gedanken über Änderungen machen einbauen und gut.
Eine andere Ölpumpe passt ohne Umbau an der Maschine eh nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettensäge Makita - UC 4003A -
BeitragVerfasst: 5. Mär 2017, 09:39 
Offline

Registriert: 16. Okt 2007, 22:51
Beiträge: 95
Wohnort: Südhemmern / Hille
Guten Morgen
Danke für die Antwort
Die Schnecke am Pumpenkolben ist ohne nennenswerte Beschädigung .
Schnecke auf der Welle war etwas von der" Windung" her geweitet.
Meinem Anschein nach macht der Pumpenkegel nicht genug "Sog".
Als wenn der Erzeugte Unterdruck nicht ausreicht das Öl Konstant bis zur Austritts Bohrung zu Fördern.
Auf Grund von Erfahrungen auch im Bereich von Motorsägen finde ich die Pumpenausführung in Metall und wo der Pumpenkolben mit o-Ringen gelagert ist besser, auch hält dort eine Druckfeder den Kolben besser in einer Konstanten Position.
Das mit dem Filzfilter könnte eine Art Durchfluss- Mengenreglung sein und hätte noch den Vorteil das keine Verschmutzung von der Ausgangs Seite eintreten könnte .
Die Kunststoff Ölpumpe ist ein Bauteil das bei vielen Modellen Anwendung findet (Auch als einstellbare Ausführung )
Silicon fett mache ich auch immer an die Kolbenschnecke .
Aber für mich stand die frage an ob da jemand praktische Erfahrung hat und es sich lohnt diesen umbau durch zu führen .

Schönen Sonntag Fritz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Kettensäge Makita - UC 4003A -
BeitragVerfasst: 5. Mär 2017, 13:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 1. Nov 2015, 14:07
Beiträge: 202
Wohnort/Region: Landkreis Diepholz
schrauberfritz hat geschrieben:
Die Schnecke am Pumpenkolben ist ohne nennenswerte Beschädigung

Pumpenkolben drehen und genau prüfen, ein beschädigter Zahn reicht aus.
schrauberfritz hat geschrieben:
Schnecke auf der Welle war etwas von der" Windung" her geweitet

Das reicht dann definitiv aus um dir die neue Ölpumpe wieder zu zerstören.
schrauberfritz hat geschrieben:
Auf Grund von Erfahrungen auch im Bereich von Motorsägen

das ist aber keine Motorsäge, sondern eine Elektrokettensäge aus dem unteren Preisegment, bei Dolmar sind die gleichen Ölpumpen auch in den preiswerten Motorsägen auch verbaut.
schrauberfritz hat geschrieben:
Aber für mich stand die frage an ob da jemand praktische Erfahrung hat und es sich lohnt diesen umbau durch zu führen
Praktische Erfahrung in der Reparatur von Dolmar/Makita Kettensägen und anderen konnte ich in 45 Jahren die ich bereits im Service arbeite genug sammeln, befolge meinen Ratschlag den ich dir hier schon schrieb
DerAlteSchrauber hat geschrieben:
Die Ölpumpe kostet etwas über 10€, wenn die dann wieder 10 Jahre hält würde ich mir nicht so viele Gedanken über Änderungen machen einbauen und gut.
Eine andere Ölpumpe passt ohne Umbau an der Maschine eh nicht.

Wenn du allerdings aus einer Kettensäge die 2003 so gefertigt wurde heute eine Firstclass Säge machen willst :roll: kann ich dir keinen Tipp geben, diese Frage hat sich mir in meinem kurzen Berufsleben so noch nicht gestellt.
Ich bin denn hier :ducken:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de