Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 20. Nov 2017, 12:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 24. Okt 2017, 16:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 13:23
Beiträge: 711
Wohnort/Region: Hessen
Wie bekommt man denn eine Welle Nabe Verbindung zerstörungsfrei auf? Der E Motor hat an der Achse den "Keil" fest dran. Im Laufrad ist eine entspr. Kerbe.
Gibts da Abzieher oder so? Soweit ich sehe sind Klebstoffreste an der Achse erkennbar.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 24. Okt 2017, 17:55 
Offline

Registriert: 11. Jun 2011, 03:03
Beiträge: 1091
Wohnort/Region: Hohenlohe
Normal genügt ein tauglicher Abzieher.

Wenn die Riemenscheibe aber geklebt ist diese auf jeden Fall vorher anheizen das der Kleber sich zersetzt.


mfg JAU

_________________
No Shift - No Service


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 24. Okt 2017, 17:55 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10960
Wohnort: MKK
Abzieher verwenden ! 2 oder 3-Armig. Oder Eigenbau.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 25. Okt 2017, 07:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 13:23
Beiträge: 711
Wohnort/Region: Hessen
Kann das bitte einer verlinken, wie nennt sich so ein Abzieher? Ich nur Kugellager Abzieher. Das Laufrad ist auch nicht grade klein.

Viele Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 25. Okt 2017, 07:48 
Offline
Moderator

Registriert: 16. Sep 2009, 09:21
Beiträge: 4197
Wohnort: 20km rechts von Darmstadt
Poste mal ein Bild und den Durchmesser vom Rad. Ich hab auch ein paar größere Abzieher ... ;)


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 25. Okt 2017, 07:58 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10960
Wohnort: MKK
Evtl. da mal schauen: http://bfy.tw/EfBU

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 17:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 13:23
Beiträge: 711
Wohnort/Region: Hessen
Mal eine Frage. Die Motorachse hat so einem Keil oder steg. Im Laufrad was drauf muss ist eine entspr. Nut. Wie macht man das Rad fachmännisch drauf? Muss der Keil vorher irgendwie entdernt werden und später rein oder Achse einölen beim aufziehen oder?
Beim alten Motor konnte man den Steg entfernen aber schwer/Hammer. Beim neuen Motor scheint er sehr fest in einer Nut drin zu sein.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 17:46 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10960
Wohnort: MKK
Also Draufschlagen ist die schlechteste Lösung. Sollte mit passender Presse aufgepresst werden. Dabei das andere Wellenende abstützen und nicht über die Kugellager pressen.
Sofern im Wellenende ein ausreichen großes Innengewinde ist, mit Gewindestange etc. aufziehen.
Wenn die Riemenscheibe aus Alu ist, sehr gut anwärmen. Muss aber schnell gehen.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 18:00 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 5. Mai 2009, 13:23
Beiträge: 711
Wohnort/Region: Hessen
Also eine Presse hab ich nicht auch nicht kurzfristig im Zugriff. Ich muss das Rad heut abend noch draufbekommen. Es ist aus Alu. Also nur das Rad erwärmen. OK. Ob ich an das andere Achsenende komme weissich nicht weil da der Lüfter sitzt.

Grüße


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: 1Phasen Asynchronmotor - FU
BeitragVerfasst: 8. Nov 2017, 18:06 
Online
Benutzeravatar

Registriert: 2. Feb 2004, 23:07
Beiträge: 10960
Wohnort: MKK
Zitat:
Ob ich an das andere Achsenende komme weissich nicht weil da der Lüfter sitzt.

Hm, ob die Kugellager sich freuen, wenn die Scheibe aufgehämmert wird ? Dann muss der Lüfter halt ab.
Ansonsten............Edelmurks :mrgreen:

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 21 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de