Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 29. Jun 2017, 16:20

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2017, 23:07
Beiträge: 4
Wohnort/Region: Hk
Hallo zusammen,
ich habe eine Maxion BT13 ST gebraucht gekauft. Da die Riemenscheibe etwas unrund lief und die Pinole nicht komplett freigängig war, habe ich den Bereich der Maschine zunächst zerlegt. Dabei fiel mir auf, dass die Maschine anscheinend falsch zusammengebaut war: Die beiden "Scheiben" 6005 K, die das obere Kugellager schützen sollen, waren unten verbaut. Allerdings passt es nicht vernünftig zusammen, wenn ich die beiden Scheiben oben einsetze, bzw. ist schwergängig. Die Paßfeder ist dann eher 1-2mm zu lang. Daher meine Frage an Euch: Könnt Ihr mir bitte einmal ein paar Fotos zur Verfügung stellen oder sagen, wie der Zusammenbau korrekt erfolgt? Die Zeichnung des Kopfes habe ich vorliegen, allerdings ist da der Bereich auch nicht wirklich deutlich zu erkennen. Anbei ein paar Fotos.
Vielen Dank für Eure Hilfe!


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 19:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Beiträge: 10498
Wohnort: MKK
Ich sehe das so:
1 Scheibe unter das untere Lager, die 2. Scheibe über das obere Lager und darüber dann der Seegerring.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 19:10 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Beiträge: 9397
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo
Ist das auf dem Foto der Zustand, wenn die Pinole mit eingebaut, und durch Ferderkraft nach oben gehoben ist?
Ich vermute mal ja. Dann hätte das obere Lager Axialdruck was durch den Keil verhindert würde.Ich könnte mir daher vorstellen, dass der Keil einzusetzen geht wenn die Pinole etwas nach unten ausgefahren wird. :glaskugel:

PS

_________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“
―Michail Kalaschnikow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 19:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2017, 23:07
Beiträge: 4
Wohnort/Region: Hk
powersupply hat geschrieben:
Hallo
Ist das auf dem Foto der Zustand, wenn die Pinole mit eingebaut, und durch Ferderkraft nach oben gehoben ist?

Hallo :-)
Leider nein, die Pinole ist leider nicht eingesetzt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 19:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2017, 23:07
Beiträge: 4
Wohnort/Region: Hk
H. Gürth hat geschrieben:
Ich sehe das so:
1 Scheibe unter das untere Lager, die 2. Scheibe über das obere Lager und darüber dann der Seegerring.

Sorry, Deine Antwort hatte ich übersehen :roll: Mit so schnellen Antworten hatte ich am Samstag Abend nicht gerechnet :respekt: :thx:
Ja, so hatte ich es auch intuitiv montiert. Dann sah ich jedoch die Explosionszeichnung in der Anleitung und demnach müsste doch der Aufbau sein (in der Klammer die Bezeichnung in der Zeichnung):

Paßfeder (8x5x16, DIN 6885)
Hülse (10-160.17)
Seeger-Ring (⌀47x1,75, DIN472)
2 mal {2 x interpretiere ich als zweimal} die Scheibe {die beiden auf dem Foto} (2 x 6005 K)
Rillenkugellager (6005 2Z, DIN 625)
Rillenkugellager (6005 2Z, DIN 625)
Seeger-Ring (⌀47x1,75, DIN472)

Oder lese ich die Zeichnung verkehrt?


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 20:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Beiträge: 9397
Wohnort: Baden Württemberg
Das werden dann wohl eher Passscheiben sein, die dem Ausgleich von Spiel dienen.
Lasse sie im Zweifelsfall eben weg. Wogegen sollen die unter der Riemenscheibe auch schützen? :kp:

PS

_________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“
―Michail Kalaschnikow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 20:25 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 3. Feb 2004, 00:07
Beiträge: 10498
Wohnort: MKK
Zitat:
Ich sehe das so:

Knick in der Optik. 8)

Hab die Zeichung mal noch etwas aufgezogen.
Unten kommt ein Seegerring >> Lager >> Lager und dann.........
Die beiden Scheiben, sind das Tellerfedern ? )( ?
Wenn ja so ) ( auf das Lager und dann den Seegerring gegen die Vorspannung der Tellerfedern einsetzen. Evtl. mit passenden Rohrstück eintreiben.
Ohne Text bei den Teilenummern ist es ntürlich schwer auf solch einer Zeichnung die Teile exakt zu bestimmen.

_________________
Nichts wissen macht nichts.
..........und mich gar nicht erst fragen !

Ein Problem ist meist schon halb gelöst, wenn es klar und verständlich formuliert wurde.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Maxion BT13 ST, korrekter Zusammenbau
BeitragVerfasst: 17. Jun 2017, 20:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Jun 2017, 23:07
Beiträge: 4
Wohnort/Region: Hk
H. Gürth hat geschrieben:
Die beiden Scheiben, sind das Tellerfedern ? )( ?
Wenn ja so ) ( auf das Lager und dann den Seegerring gegen die Vorspannung der Tellerfedern einsetzen. Evtl. mit passenden Rohrstück eintreiben.

Ja, genau, die sind das. Hatte den Begriff die Tage schon einmal gelesen aber leider wieder vergessen. Ja, die sind leicht gewölbt. OK, so )( hatte ich die auch schon einmal draufgesetzt, irgendwie war ich damit auch nicht glücklich - ich probiere das noch einmal :crazy: :thx:


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 8 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de