Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 18. Nov 2017, 03:44

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 07:45 
Offline

Registriert: 5. Dez 2009, 21:02
Beiträge: 301
Hallo,
welche Ratschenschlüssel könnt ihr empfehlen.
In den alten Fäden zum Thema heist es ja die kommen alle vom selben Hersteller, die Preisunterschiede sind jedoch enorm, mit welchen Schlüsseln habt ihr denn gute erfahrungen gemacht?
Sollen in den Allroundkasten, vorallem für einfache Montagen, keine KFz schrauberei o.ä..
Vielen Dank
Gruß
Ben


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 08:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Sep 2008, 08:04
Beiträge: 4568
Wohnort: Uphusen bei Bremen
Moin,
die Gedore 7R sind von denen selbst in Deutschland hergestellt, sonst kommt wohl (fast?)alles aus der gleichen Fabrik in Asien. Ich selbst nutze die von Proxxon und bin bis jetzt zufrieden, sobald das einer von aufgibt wird gegen die genannten von Gedore ersetzt.
Gruß Heiko
Diese Proxxon


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 12:41 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2004, 20:01
Beiträge: 12702
Wohnort: Gauting bei München
HeikoB hat geschrieben:

nur mit Login zu sehen, wenn du die aus Blech meinst, diese brauchen außen im Umfang sehr viel Platz.

_________________
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 13:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 15. Sep 2008, 08:04
Beiträge: 4568
Wohnort: Uphusen bei Bremen
Hab für diese Seite kein Konto man muss nur Privatmann angeben. Sind die massiven, nicht die Blechdinger.
Gruß Heiko


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 14:39 
Offline

Registriert: 17. Mär 2015, 12:51
Beiträge: 250
Wohnort/Region: Reutlingen
Wera hat auch eigen gefertigte Maul-Ringratschenschlüssel im Programm. Werden in Tschechien hergestellt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 18:44 
Offline

Registriert: 5. Dez 2009, 21:02
Beiträge: 301
Hallo,
wenn alle von einem Band in Asien Fallen, hat mal wer die Femor Schlüssel getestet sind ja verhältnismäßig preiswert, und ich bevorzuge die grade Form ohne umschalten, in der Firma haben wir Würth und Glaub noch Gedore Schlüssel in der Form mag die recht gern.
Sind halt für 2-3 Einsätze im Monat wenns hoch kommt, oder wenn man Abends mal Raus muß.
Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 26. Mai 2017, 22:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 16:25
Beiträge: 10280
Wohnort: Baden Württemberg
Hi

Wir haben im Geschäft vorwiegend Atorn, Hausmarke von Hahn und Kolb.
Darüber gibts nichts nachteiliges zu berichten. Hab ich erst kürzlich wieder einen weiteren Satz für die Kollegen bestellt. Der wollte die geraden. Ich persönlich bevorzuge die 15° gekröpften.

PS

_________________
Werkzeug-news.de-Akkuliste


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 27. Mai 2017, 07:16 
Offline
Moderator
Benutzeravatar

Registriert: 13. Jan 2004, 20:01
Beiträge: 12702
Wohnort: Gauting bei München
der rote Vogel hat auch einige Typen im Programm
Strauss

_________________
es gibt keine Probleme, nur versteckte Lösungen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 29. Mai 2017, 18:05 
Offline

Registriert: 7. Jul 2015, 22:25
Beiträge: 672
Wohnort/Region: Raum Koblenz
Ich habe ein paar GearTech von Projahn im Einsatz.
Die winkelverstellbare Ratschenseite ist manchmal echt praktisch.
Wo deren Geburtsband steht, weiß ich nicht. Die Qualität ist gut; das Hochglanzfinish ist allerdings nicht jedermanns Fall.

_________________
Die Physik gewinnt immer!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Welche Ratschenringmaulschlüssel?
BeitragVerfasst: 30. Mai 2017, 08:28 
Offline

Registriert: 10. Sep 2014, 20:35
Beiträge: 501
Wohnort/Region: Bonn Rhein Sieg
kölner77 hat geschrieben:
Hallo,
, in der Firma haben wir Würth und Glaub noch Gedore Schlüssel in der Form mag die recht gern.

Gruß



Beide kann man kaufen, gerade die Würth Zebra sind sehr gut. Kannst Du Dir die nich über die Firma kaufen, sonst in der eBucht. Sollte so um die 100€ kosten.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 18 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de