Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 28. Apr 2017, 13:59

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 21. Apr 2017, 16:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Apr 2017, 14:01
Beiträge: 5
Wohnort/Region: Rosenheim
Servuß Werkzeug Forum,

Ich bin ganz neu hier im Forum!
Kurze Vorstellung, ich bin noch Student und habe mir vor kurzem ein Schutzgasschweißgerät der Marke D+L Technik gebraucht mit "leichten Defekt"gekauft.

Zum Fehler:
Als ich das Gerät gekauft habe, hat es den fehler gehabt dass beim einschalten die Drahtvorschubmotor permanent lief. Festgestellt habe ich auch, wenn ich die maschine mehr mals hintereinander aus und dann wieder angemacht habe kam es auch mal vor dass der Vorschubmotor nicht lief..... Aber sobald ich der Taster vom Brenner betätigt habe lief sie wieder permanent. Nach recherche im netz, haben viele ein ähnliches problem (aber mit unterschiedlichen Geräte). Gelöst wurde das Problem durch wechseln der Schaltrelais, da diese anscheinend nach ein bestimmte alter "kleben" können....
Also habe ich bei Riechelt die passende relais (Auf dem Bild: Finder Typ 40.61) bestellt und eingelötet.

Nun habe ich das problem das der Vorschubmotor gar nicht geht :crazy: :crazy:

In diesem Forum habe ich schon mal ein Schaltplan einer D+L 203 Kompakt gefunden.

Nur ist mir nicht eindeutig was was ist im Schaltplan. Ich würde gern überprüfen ob die Kabeln korrekt an der Platine gesteckt sind, da ich vermute der Vorbesitzer hat schon "rumgesteckt" hat.

Was kann so denn sonst kaputt gehen bei ein 23jahr altem Gerät?
Anbei habe ich noch ein paar Bilder der Platine angehängt...

Falls jemand ein Ansatz zur Fehlersuche hätte, wär ich ganz forh über jegliche Hilfe!

Ps. Viele grammatik fehler, SORRY, da ich kein Muttersprachler bin.

Viele Grüße
Rudi


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 21. Apr 2017, 17:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 11. Apr 2011, 11:24
Beiträge: 1333
Wohnort/Region: Im sonnigen LDK
Ziehen denn die Relais an, wenn Du auf den Taster drückst?

_________________
Grüße Micha

Mein Holzblog:
http://michael-hild.blogspot.com


Nach oben
 Profil Website besuchen  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 21. Apr 2017, 17:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 10. Apr 2005, 17:25
Beiträge: 9102
Wohnort: Baden Württemberg
Hallo

Mir stellen sich da nun 2 Fragen:
1. Sind es tatsächlich die richtigen Relais?
a) Korrekte Spulenspannung
b) Korrekte Pinbelegung

2. Wurde an der Platine beim Aus/Einlöten auch nichts abgerissen?

PS

_________________
„Alles Komplizierte ist unnötig. Alles Notwendige ist einfach - genau wie mein automatisches Gewehr.“
―Michail Kalaschnikow


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 23. Apr 2017, 18:07 
Offline

Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Beiträge: 856
Wohnort/Region: 49451 Holdorf
MECNC hat geschrieben:
Servuß Werkzeug Forum,

...Ich würde gern überprüfen ob die Kabeln korrekt an der Platine gesteckt sind, da ich vermute der Vorbesitzer hat schon "rumgesteckt" hat...



1 Taster
2,3 28VAC
4 Taster
5,6 Motor
7 Eingang 230V (auf der Platine abgesichert)
8 Ausgang 230V über Relais geschaltet, zum Schütz
9 Ausgang 230V zum Steuertrafo

Bild
Bild wurde angepasst - Klicke auf das Bild, um es größer anzuschauen.


DoMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Apr 2017, 14:01
Beiträge: 5
Wohnort/Region: Rosenheim
Hallo,

Vielen Dank für die prompte Antworten!

Also, ich habe alle Anschlüsse überprüft und wie Sie draufgesteckt sind passen die auch... Danke an Domi!

Die relais schalten auch und ich bin ziemlich sicher das ich die richtigen bestellt habe da ich sie bei Riechelt mittels Bilder bestellt habe...

Ich habe die verschiedene Funktionen der Maschine ausprobiert:

1. Dauerschweißen automatisch: Beim einschalten schaltet die schütze, aber Drahtvorschubmotor geht nicht. Läuft halt permanent...

2. Dauerschweißen: wie bei 1.

3. Intervallschweißen: Scheint korrekt zu funktionieren, auch bei schweißzeit bzw. pausenzeitänderungen! Aber schütze schaltet nur einmal am Anfang und die Relais schalten nach Zeiteinstellungen. (Ist dies richtig?)

4. Punktschweißen: Schutze schaltet je nach eingestellte schweißzeit an UND aus. Aber kein Drahtvorschub...

Die maschine funktionieren so als ob der Brennertaster permanent betätigt wäre.... Auch wenn kein schlauchpaket angeschlossen ist :x :?:

Vor den Relaistausch war es das Gleiche, nur dass die Vorschubmotor beim einschalten immer lief egal welche Einstellung und Funktion eingestellt war.

Die Platine hat beim auslöten kein Beschädigung abgekriegt.

Kann es sein dass die Transistoren neben die relais hin sind? Oder welche bauteile schaltet der Brenner sonst so?

Wie könnte ich den Vorschubmotor überprüfen?

Viele Grüße
Rudi


Um die Bilder oder Dateianhänge anzusehen, musst du dich im Forum anmelden.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 16:18 
Offline

Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Beiträge: 856
Wohnort/Region: 49451 Holdorf
Lässt sich die Geschwindigkeit des Drahtvorschubes verstellen?


Zitat:
....aber Drahtvorschubmotor geht nicht. Läuft halt permanent...


Wie jetzt??

Zitat:
....Wie könnte ich den Vorschubmotor überprüfen?


Wenn der Motor läuft, dann brauchst du ihn nicht überprüfen.

DoMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 18:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Apr 2017, 14:01
Beiträge: 5
Wohnort/Region: Rosenheim
Oh, Sorry! :crazy: :crazy:

"aber Drahtvorschubmotor geht nicht. Läuft halt permanent..."

Soll eigentlich heißen:
Die Maschine "Schweißt" permanent (Schutze schaltet als würde man schweißen) aber Vorschubmotor geht gar nicht an.

Wo ich den gekauft habe konnte ich die Vorschubgeschwindigkeit einstellen bzw. Motordrehzahl änderte sich beim drehen der Poti.

Jetzt lässt sich dass nicht überprüfen, da der Motor nicht anläuft.

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 18:29 
Offline

Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Beiträge: 856
Wohnort/Region: 49451 Holdorf
Das Bauteil auf dem Kühlkörper hat drei Beine.

Läuft der Motor, wenn du das mittlere und das rechte Bein überbrückst?
(in deinem Foto sind das die beiden Oberen)

DoMi


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 19:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 21. Apr 2017, 14:01
Beiträge: 5
Wohnort/Region: Rosenheim
Hi DoMi,

Ja wahnsinn! Wenn ich die Überbrückung mache geht der Vorschub motor!!!!

Heißt es der Transistor T3 ist kaputt?

Gruß


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Fehlersuche D+L 203 Kompakt
BeitragVerfasst: 26. Apr 2017, 20:14 
Offline

Registriert: 29. Jan 2012, 23:07
Beiträge: 856
Wohnort/Region: 49451 Holdorf
MECNC hat geschrieben:

Heißt es der Transistor T3 ist kaputt?


VIELLEICHT!
Oder dessen Ansteuerung..oder das Poti für die Geschwindigkeit, oder sonstwas..

Wenn eines der Relais für den Motor ist, dann dürfte der Motor NUR DANN laufen, wenn gleichzeitig der Brennertaster gedrückt wird UND die Transistorbeine überbrückt werden.
IST DAS DER FALL?

Es gibt Relais mit anderer Belegung (Öffner und Schließer vertauscht)..nicht dass du ein falsches Relais hast..hast du ein Foto von den alten Relais? Oder waren die ABSOLUT GLEICH?

DoMi


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de