Bosch TrackMyTools

12.03.2016

Per App individualisierbar: Ausbau der „Connectivity“-Produkte

Mit Hilfe eines integrierbaren Bluetooth-Moduls können Handwerker ihre Geräte künftig per App individuell konfigurieren. Zu den Connectivity-Funktionen zählen zum Beispiel Tipps zur Fehlerbehebung im Falle einer Motor-, Elektronik- oder Akkupack-Überhitzung.
Per Rechner können die Maschinen verwaltet und eingestellt werden.
Das Starterkit, hier noch mit aufklebbaren Modulen. Diese sollen künftig einfach in die Maschinen eingesteckt werden. Fotos: Bosch

„TrackMyTools“ ist ein weiteres Stichwort – in diesem Jahr will Bosch seine Kompetenz bei vernetzten Elektrowerkzeugen für Profis weiter ausbauen. Mit Hilfe eines integrierbaren Bluetooth-Moduls können Handwerker ihre Geräte künftig per App individuell konfigurieren.

Erstmals kommt diese Technik mit neuen Akku-Bohr- und -Schlagbohrschraubern auf den Markt. Das Ziel ist, langfristig alle Profi-Elektrowerkzeuge von Bosch zu vernetzen, Anwendern dadurch noch höheren Komfort zu bieten – und ihre Produktivität zu steigern.

Und so funktioniert es: Nach dem Einsetzen des Bluetooth-Moduls in das Werkzeug und einmaliger Aktivierung verbindet sich das Modul automatisch mit dem Gerät. Handwerker können ihr Smartphone anschließend über die „MyConnectedTools“-Funktion der erweiterten Bosch Toolbox App paaren und zahlreiche Einstellungen des Geräts individuell steuern, beispielsweise den Auslösezeitpunkt der „KickBack Control“. Der Anwender erhält neben allen verfügbaren Geräteinformationen außerdem wichtige Hinweise zur Problemerkennung und Tipps zur Fehlerbehebung, etwa im Falle einer Motor-, Elektronik- oder Akku-Pack-Überhitzung.

Das integrierbare Bluetooth-Modul ist außerdem kompatibel mit „TrackMyTools“, dem Bosch-System für intelligentes Bestandsmanagement. Durch „TrackMyTools“ wissen sowohl die Bestandsmanager eines Betriebs als auch die Handwerker immer, wo sich ihr Werkzeug befindet. Die Systemlösung besteht aus drei Komponenten. Erstens einem Bluetooth-Modul, das bisher auf das Elektrowerkzeug aufgeklebt wurde und jetzt integriert werden kann. Zweitens einer Software für Bestandsmanager für PC oder Laptop. Drittens der „TrackMyTools“ App für den Handwerker.

Das Bluetooth-Modul sendet alle acht Sekunden ein Bluetooth Low Energy Signal. Smartphones und Tablets mit installierter „TrackMyTools“ App erkennen dieses Signal im Umkreis von bis zu 30 Metern und senden es zusammen mit Zeit-, Benutzer- und den letzten Lokalisierungsdaten an eine Cloud. Die Informationen können jederzeit vom Bestandsmanager und vom Handwerker abgerufen werden. Das neue, integrierbare Bluetooth-Modul bietet dem Anwender zusätzlichen Nutzen; er kann mit seinem persönlich konfigurierten Elektrowerkzeug arbeiten.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -