Bosch Measuring Master App

11.03.2016

Eine App für drei Messgeräte

Die neue Measuring Master App von Bosch bündelt die bisherigen Apps für Laser-Entfernungsmesser und Thermodetektor.
Die automatische Übernahme der Messwerte spart Zeit und schließt manuelle Übertragungsfehler aus.
Planer und Handwerker können in der App auch Grundrisse digital erstellen oder als Bild importieren und bearbeiten. Fotos: Bosch

Für die Laser-Entfernungsmesser GLM 50 C Professional und GLM 100n C sowie den Thermodetektor GIS 1000 C Professional bietet Bosch jetzt eine gemeinsame App an: die Measuring Master App.

Mit dieser App können Profis unterschiedliche Messwerte, wie Raumgröße und -temperatur, nun zentral erfassen, verwalten und weiterverarbeiten. Auch kommende Bluetooth-fähige Messgeräte sollen mit der Measuring Master App kompatibel sein. 

Die Measuring Master App ist einfach zu handhaben. Sie fragt beim ersten Start ab, in welchem Gewerk der Anwender tätig ist und baut anhand dieser Informationen das Menü mit relevanten Funktionen auf. Sie erkennt alle aktiven Bluetooth-Geräte im Umkreis und schlägt diese zur Verwendung vor. Dabei können Profis jederzeit bequem zwischen den Geräten wechseln. Die bewährten Funktionen der bisherigen Apps werden zusammengeführt: Planer und Handwerker können mit dem Measuring Master beispielsweise fotografieren oder Bilder importieren und die aufgezeichneten Winkel, Längen- oder Temperaturmesswerte direkt den entsprechenden Stellen im Foto zuweisen – ohne sie manuell übertragen zu müssen. Auch das Zeichnen detaillierter Grundrisse ist nach wie vor möglich.

Zusätzlich hat Bosch neue Funktionen integriert, die den Anforderungen bestimmter Gewerke entsprechen, beispielsweise Quick Sketch. Mit dieser Funktion werden Grundrisse als einfache Strichzeichnung dargestellt. Das kann zum Beispiel Malern und Bodenlegern eine schnelle Materialkalkulation erleichtern. Einen genauen Grund- und Aufriss benötigen sie dafür in der Regel nicht. Ändert sich das im Laufe der weiteren Bearbeitung, kann die Strichzeichnung auch nachträglich noch in einen detaillierten Grundriss mit Wandansichten transformiert werden.

Alle Funktionen der Measuring Master App zielen darauf ab, den Arbeitsablauf zu optimieren, Prozesse zu vereinfachen und manuelle Übertragungsfehler auszuschließen. Durch die Digitalisierung haben Planer und Handwerker ihre Projekte jederzeit im Blick und können die Daten schnell mit Kollegen, dem Chef und Bauherren austauschen.

Die neue Measuring Master App soll es ab August kostenlos im Apple App Store sowie im Google Play Store geben.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -