Starlock-Multifunktionswerkzeuge für Heimwerker

04.03.2016

Jetzt mit sekundenschnellem Zubehörwechsel oder auch nicht

Drei neue Multifunktionswerkzeuge für Heimwerker.
Di neuen Tauchsägeblätter mit abgerundeten „Curved-Tec“-Schneid- kanten erleichtern das Anfertigen von Tauchschnitten. Fotos: Bosch

Endlich stellt auch Bosch neue Multifunktionswerkzeuge mit der zusammen mit Fein, dem Marktführer für oszillierende Werkzeuge, entwickelten Starlock-Werkzeugaufnahme vor.

Bisher gab es zahlreiche Aufnahmesysteme für oszillierende Elektrowerkzeuge auf dem Markt. Das Angebot unterschiedlicher Hersteller war kaum zu überblicken. Das soll nun mit „Starlock“, einem gemeinsamen von Fein und Bosch ausgerufenen Standard, anders werden (siehe auch Bosch und Fein bringen Starlock). Die neue Starlock-Aufnahme sorgt für eine optimale Kraftübertragung von der Maschine auf das Zubehör. Das Ergebnis sind höhere Leistung, schnellerer Arbeitsfortschritt und präzisere Schnitte. 

Bosch bietet mit „AutoClic“ ein System für sekundenschnellen, werkzeuglosen Zubehörwechsel. Wie ein Skischuh wird das Zubehör beim Einsetzen mit nur einem Klick fixiert. Zum Lösen des Zubehörs muss lediglich der Hebel am Gerätekopf betätigt werden. Dadurch kann der Anwender weniger Zeit mit dem Zubehörwechsel und mehr Zeit mit den Aufgaben, die er erledigen will, verbringen. Bosch bietet gleich drei neue Modelle in unterschiedlichen Leistungsklassen an: den PMF 220 CE, den PMF 250 CES sowie den PMF 350 CES mit 350 Watt und StarlockPlus-Aufnahme.

Beim Einsteigermodell PMF 220 DE geht die Fummelei aber weiter. Statt mit „AutoClick“ bietet Bosch diese Maschine mit ener „MagneticHold“-Funktion an. Ein integrierter Magnet hält das Werkzeug fest, damit es mit einer Universalschraube fixiert werden kann. Bei dieser Billiglösung stand wohl kaum der Anwender im Mittelpunkt.

Neues Starlock-Zubehör von Bosch

Bosch bietet insgesamt 32 Starlock- und vier StarlockPlus-Zubehöre an. Diese zwei Leistungsklassen stellen sicher, dass die Leistung der Maschine und das Zubehör aufeinander abgestimmt sind – was eine längere Lebensdauer für Gerät und Zubehör bedeutet. Egal ob sägen, trennen, schaben oder schleifen – mit dem passenden Zubehör von Bosch sollen sich alle Aufgaben auch an schwer zugänglichen Stellen schnell und komfortabel erledigen lassen. 

Die Präzisions-Tauchsägeblätter „Curved-Tec“ von Bosch haben abgerundete, konvexe Schneidekanten. Diese ermöglichen es, beispielsweise Ausschnitte in Laminat noch kontrollierter und damit besonders präzise durchzuführen. Zum Schleifen an schwer zugänglichen Stellen hat Bosch jetzt einen Schleiffinger im Programm. Damit lassen sich Farbe oder Lack auch an engen Stellen entfernen, zum Beispiel zwischen den Lamellen von Fensterläden.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -