Hilti Kombihammer TE 70-ATC/AVR

Der SDS-Max-Kombihammer TE 70-ATC/AVR ist die dritte Generation der bewährten TE 70-Reihe.

21.12.2013

Leistungsstarker SDS-Max-Kombihammer

Die Einzelschlagenergie liegt bei 11,5 Joule, bei einem Gewicht von 9,5 kg.
Die Maschine bewältigt Bohrungen bis zu 40 mm in Beton. Fotos: Hilt

Hilti stellt die dritte Generation des TE 70-Kombihammers vor: Der TE 70-ATC/AVR mit TE-Y / SDS-Max-Aufnahme soll neue Maßstäbe in Sachen Leistung, Lebensdauer und Anwenderkomfort setzen. Bei herausfordernden Meißel- und Bohrarbeiten zeigt er sich von seiner besten Seite.

Der große Kombihammer TE 70-ATC/AVR bringt es auf 360 Umdrehungen pro Minute und eine Einzelschlagenergie von 11,5 Joule bei einem Gewicht von 9,5 kg. Die eingebaute Aktive Vibrations-Reduktion (AVR) verringert Vibrationen auf 10 m/s2 und schützt den Anwender vor sehr hohen Vibrationsbelastungen. Die elektronische Schnellabschaltung Active Torque Control (ATC) verhindert ein unkontrolliertes Verdrehen des Gerätes beim Verhaken des Bohrers und trägt somit aktiv zur Unfallprävention bei. Das Air Cooling Konzept senkt die Arbeitstemperatur der Werkzeugaufnahme und verringert den Staubanfall in sensiblen Bereichen des Gerätes.

Vielseitig und leistungsstark

Der neue Kombihammer ist auf die Anforderungen und Arbeitsbedingungen des Hoch- und Tiefbaus zugeschnitten. Sein Einsatzgebiet reicht vom schweren Hammerbohren bis 40 mm Durchmesser bis zum Dosensenken bis 150 mm Durchmesser. Mit der optimierten mechanischen Rutschkupplung bohrt der Anwender dabei sicher durch jeden Untergrund - bei maximalem Drehmoment.

Der TE 70-ATC/AVR eignet sich in Kombination mit Spitz- und Flachmeißel bei Durchbrüchen oder schweren Abbrucharbeiten auch als leistungsstarker Meißelhammer. Ebenso können Werkzeuge zur Bearbeitung von Oberflächen eingesetzt werden, wie zum Beispiel Spat-, Hohl-, Fugen- und Kanalmeißel oder Stockerwerkzeuge.

Der Geräteschwerpunkt nahe am Handgriff sorgt für eine sichere und ermüdungsarme Führung der Maschine. Der neue Kombihammer soll im Vergleich zu bisherigen Modellen weniger Anpressdruck am Arbeitspunkt benötigen, bis der Schlag einsetzt. Das glasfaserverstärkte Gehäuse des TE 70-ATC/AVR Kombihammers steht für Robustheit und Langlebigkeit im rauen Baustellenalltag.

Verlässlicher Service

Der TE 70-ATC/AVR kann auch im Rahmen des Hilti Flottenmanagements eingesetzt werden. Damit kann der Kunde Geräte und Werkzeug nutzen, die stets dem neuesten Stand der Technik entsprechen. Ein fixer monatlicher Betrag deckt dabei alle Geräte- und Servicekosten ab und bleibt über die komplette Laufzeit des Vertrages konstant. Sollten Geräte ausfallen, garantiert Hilti eine schnelle Reparatur-Abwicklung und stellt kurzfristig Leihgeräte zur Verfügung. Nach Ablauf der Nutzungsdauer werden, wenn der Kunde dies wünscht, die Geräte durch die neueste Hilti Gerätegeneration ersetzt.

Der in Österreich gefertigte Kombihammer ist zu einem Preis von 1.519 Euro zzgl. MwSt. (1807,61 Euro inkl. 19% MwSt.) erhältlich. Außerdem werden unterschiedliche Sets mit verschiedenen Meißeln und Bohrern angeboten.

Technische Daten

Hersteller Hilti
Modell TE 70-ATC/AVR
Gerätetyp Kombihammer
Werkzeugaufnahme TE-Y (SDS Max)
Einzelschlagenergie 11.5 Joule
Schlagfrequenz 2.760 1/min
Drehzahl 360 1/min
Hammerbohrer (optimaler Durchmesserbereich) 20 - 40 mm
Bohrkronen (optimaler Durchmesserbereich) 68 - 150 mm
Triaxialer Vibrationswert beim Hammerbohren in Beton (ah,HD) gemäß EN 60745 10 m/s²
Gewicht gemäß EPTA 01/2003 9.5 kg
Abmessungen (LxBxH) 540 x 125 x 324 mm
Umkehrschalter Nein
Ursprungsland Österreich
Preis zzgl. MwSt 1.519,00 Euro
Preis inkl. 19% MwSt. 1.807,61 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -