Bosch-Neuheiten für Heimwerker (Seite 3)

Winkelschleifer-Einsatz leicht gemacht

Drei neue Winkelschleifer für Heimwerker.
Die neuen Geräte sind mit einem Staubschutzsystem ausgestattet. Es schützt das Kugellager vor Verschmutzung und erhöht die Lebensdauer der Geräte.

Wer mit Winkelschleifern arbeitet, ist in der Regel kein Neuling auf dem Gebiet des Heimwerkens. Bisherige Geräte waren oft sehr groß, schwer und unhandlich und das Arbeiten mit ihnen trieb selbst durchtrainierten Do-it-yourselfern den Schweiß auf die Stirn. Bosch bietet jetzt drei neue Geräte als Teil der „Compact Generation“ an: die Winkelschleifer PWS 700-115, PWS 750-115 und PWS 850-125 der „Universal“-Klasse. Sie haben einen bis zu 15 Prozent kleineren Griffumfang als die Vorgängermodelle und sind damit einfacher und komfortabler zu bedienen. Weiterer Vorteil ist das geringe Gewicht von rund 1,7 beziehungsweise 1,8 Kilogramm. Mit den drei Modellen bietet Bosch Heimwerkern für jede Anwendung das passende Gerät. Der leichte und handliche Allrounder PWS 700-115 eignet sich mit 700 Watt für kleinere bis mittlere Anwendungen, beispielsweise zum Trennen von Metall. Der PWS 750-115 bietet 750 Watt und ist damit auch für härtere Schleifarbeiten oder zum Trennen stärkerer Metallprofile geeignet. Der PWS 850-125 ist mit 850 Watt das leistungsstärkste Gerät und verfügt zusätzlich über einen Anti-Vibrationshandgriff. Damit lassen sich auch anspruchsvollere Projekte, wie das Schleifen größerer Flächen, das Entrosten von Metallen oder das Trennen dickerer Metallplatten, einfach und bequem bewerkstelligen. (Lieferbar ab September 2013, Preise: PWS 700-115: 49,99 Euro, PWS 750-115: 59,99 Euro, PWS 850-125: 79,99 Euro)

Grillanzünden leicht gemacht mit dem Ixo Barbecue

Der Ixo Barbecue soll mit seinem Gebläse die Grillkohle schnell entfachen.
Auch am entlegensten Grillplatz sorgt der Ixo ganz ohne Kabel schnell für glühende Kohle. Fotos: Bosch

Grillanzünden ohne lästiges Fächern und Pusten ist mit dem Ixo Barbecue, der neuen saisonalen Sonderedition des beliebten Akkuschraubers, möglich. In nur vier Schritten ist der Ixo Barbecue sicher im Einsatz: die vordere schwarze Kappe des Ixo abnehmen, den Barbecue-Aufsatz mit dem Klicksystem befestigen, die Hand durch die Sicherheitsschlaufe führen und zuletzt einfach den roten Schalter betätigen – schon wird der Grillkohle ordentlich eingeheizt. Der zwiebelförmige Gebläse-Aufsatz nutzt den Luftstrom optimal – ganz ohne lästiges Fächern und Pusten. Dabei liegt der Akkuschrauber, der inklusive des Aufsatzes nur 520 Gramm wiegt, bequem in der Hand. Das feuerfeste Material des Gebläse-Aufsatzes sorgt für die notwendige Sicherheit. Die Sonderedition Ixo Barbecue ist von April bis Juli 2013 im Handel erhältlich. (Preis für Akkuschrauber Ixo, zehn Schrauberbits, Ladegerät und Barbecue-Aufsatz: 59,99 Euro)

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -