Mafell-Neuheiten

12.01.2013

Multifräse und Akkusägen mit 36 Volt

Die MF 26 cc kann auf dem Mafell-Führungsschienen-System verwendet werden.
Auch kurvige Nuten können mit der Multifräse hergestellt werden.
Sauber und staubarm.
Die MF 26 cc ermöglicht auch präzise Mehrfachschnitte.
Gleich drei neue Akku-Sägen werden auf der Bau 2013 präsentiert.
Die MS 55 ist eine universelle Handkreissäge.
Die KSP 55 bietet zusätzlich eine Tauchfunktion.
Als erste Einhand-Kappsäge der 36 Volt-Akku-Klasse bietet die KSS 400 / 36 V die gleiche Funktionalität und Schnittleistung wie die netzbetriebene Variante. Fotos: Mafell

Mafell wartet auf der Bau 2013 mit einigen Neuheiten auf. Neben der Multifräse MF 26 cc sind die neuen 36 Volt-Akkusägen ein zentrales Thema des diesjährigen Standes.

Multifräse MF 26 cc

Flexibel, handlich, präzise und staubarm. Die neue Multifräse MF 26 cc ist eine effiziente Alternative zu Oberfräse und Kreissäge, zum Beispiel bei Ausklinkungen, bei der mobilen Nut- und Fasenerstellung und Formatbearbeitung im Holz- und Trockenbau. Herzstück der Fräse ist ein 1.400 Watt starker CUprex Compact Motor, eine Eigenentwicklung von Mafell. Durch die aufklappbare Schutzhaube lassen sich die Werkzeuge schnell und einfach wechseln. Die Multifräse ist in drei Varianten mit unterschiedlichem Lieferumfang erhältlich.

Bei der Variante MF 26 cc/400 ist die Multifräse fest mit einer Schiene verbunden. Sie ermöglicht zum Beispiel Nutfräsungen in Massivholz von 26 mm Tiefe und 25 mm Breite. Im Lieferumfang enthalten sind eine Führungsschiene, ein Parallelanschlag, ein Verstellnuter, ein Sägeblatt sowie ein Transportkoffer aus Metall.  Die MF 26 cc GF-Max ist mit einem Hartmetall-Sägeblatt und einem Gipskartonfräser der Spezialist für den Trockenbau. Die MF 26 cc AF-Max ist neben dem Hartmetall-Sägeblatt mit einem Spezialwerkzeug für die Fräsbearbeitung der Kanten und dem Zuschnitt von Alu-Verbundplatten ausgestattet.

Akkusägen mit 36 Volt

Mit den beiden Handkreissägen MS 55 / 36 V und KSP 55 / 36 V sowie dem Kappsägesystem KSS 400 / 36 V stehen drei neue Modelle zur Verfügung, welche die bekannte Qualität und Funktionalität der Mafell-Sägen mit der Mobilität von Akkuwerkzeugen verbinden. Die Akkumaschinen der 36 Volt-Klasse sollen nahezu die gleichen Leistungswerte wie die kabelgebundenen Versionen aufweisen. Das Zubehör der netzbetriebenen Maschinen, wie zum Beispiel das Mafell Führungsschienensystem F, kann auch für die Akkugeräte verwendet werden. Die Handkreissägen und das Kapp-Sägesystem werden im Mafell-Max ausgeliefert.

Trotz nur 2,6 Ah Kapazität können mit einer Akkuladung über 100 m 19-mm-MDF-Platten gesägt werden. Die Akkupacks sind mit einer Ladestandsanzeige ausgerüstet. Ein Ladevorgang dauert 60 Minuten, nach 30 Minuten sind bereits 75% der Kapazität aufgeladen. Alle drei Modelle werden mit jeweils zwei 36 Volt-Akkus geliefert. Ergänzt werden die Sägen unter anderem durch speziell für Akkumaschinen entwickelte Hartmetall-Sägeblätter, die einen reduzierten Energieaufwand beim Sägen aufweisen sollen.

Die MS 55 / 36 V ist eine leistungsstarke und robuste Universal-Handkreissäge mit einem Gewicht von nur 4,7 kg. In Vollholz sind Schnitte bis 55 mm Stärke möglich, bei einem 45°-Schrägschnitt beträgt die Schnitttiefe noch 35 mm.

Die KSP 55 / 36 V erweitert die Leistungsstärke und Robustheit der MS 55 um die zusätzliche Tauchfunktion. Mit einer zweifach geführten Höheneinstellung kann die Maschine als Tauchsäge eingesetzt werden, da der Spaltkeil in die Schutzhaube geklappt wird. Die Schnitttiefen und der Schwenkbereich (0° bis 45°) der KSP 55 36 V entsprechen der MS 55 36 V.

Die Einhand-Kappsäge KSS 400 / 36 V bietet die gewohnt hohe Funktionalität und Schnittleistung wie die netzbetriebene KSS 400, alle wesentlichen Komponenten wie Getriebe oder Grundplatte sind baugleich. Dank hochwertiger Materialien wie Magnesium-Druckguss und glasfaserverstärktes Polyamid wird inkl. Akku ein Gewicht von nur 6,3 kg erreicht. Die KSS 400 / 36 V ist sehr universell einsetzbar: als Kappsäge, als Handkreissäge mit Parallelanschlag und als Tauchsäge mit Flippkeil. Mit wenigen Handgriffen lässt sich die Handkreissäge mit einem Schnellverschluss fest mit der KSS-Systemschiene verbinden. So gelingen Schräg-, Tauch- und Winkelschnitte – aus einer Hand und ohne Auflage.

Öffnungszeiten:
Montag - Freitag:  09:30 – 18:30 Uhr
Samstag:              09:30 – 17:00 Uhr

Eintrittspreise: vor Ort
Online-Vorverkauf
Tagesticket
35 Euro
21 Euro
2-Tageticket 68 Euro
30 Euro
6-Tageticket 89 Euro
44 Euro
Ermäßigtes Tagesticket* 9 Euro
nur vor Ort
Gruppenticket** 25 Euro
nur vor Ort
Katalog Bau 2013 26,50 Euro

*
Für: Schüler, Studenten, Behinderte, BFD
**
Für Gruppen ab 10 Personen. Preis gilt pro Person.

Onlineticket kaufen

- - - Anzeige - - -