Protool Akku-Trockenbauschrauber DWC 18-4500

27.09.2012

Schraubt mit und ohne Magazin

Der DuraDrive ohne Magazin- vorsatz.
Der Magazinvorsatz funktioniert auch im dauerhaften Einsatz ohne Einschränkungen.
Mit 3,0 Ah- oder 1,5 Ah-Akkus erhältlich. Fotos: Protool

Für den Einsatz im Trockenbau hat Protool neben einem netzgebundenen nun auch einen kabellosen Trockenbauschrauber im Sortiment. Die 18 Volt-Akku-Version des Trockenbauschraubers, der DuraDrive DWC 18-4500, ist wahlweise mit 3,0 Ah- oder 1,5 Ah-Akkus erhältlich.

Überall wo Serienverschraubungen in kürzester Zeit mit hohen Drehzahlen bewältigt werden müssen, wie zum Beispiel bei der Befestigung von Gipsfaserplatten, bietet Protool mit dem DuraDrive DWC 18-4500 nun auch eine leistungsstarke kabellose Lösung.

Bürstenloser Motor und Start/Stopp-Funktion

Sowohl bei den Netz- als auch bei den Akkuvarianten des DuraDrive setzt Protool auf den bewährten bürstenlosen EC-TEC-Motor. Dieser zeichnet sich durch einen hohen Wirkungsgrad und eine sehr hohe Lebensdauer aus.

Der DuraDrive wartet zudem mit einer innovativen Start/Stopp-Funktion auf: Der Motor läuft nur, wenn tatsächlich geschraubt wird – und das auf Wunsch sogar im AUTO-Modus ohne Betätigung des Hauptschalters. Mit Druck auf den Bit zieht sich die angesetzte Schraube schnell ins Material. Das ermöglicht eine höhere Schraubleistung pro Akkuladung und eine separate Schalterbetätigung mit jeder Schraube gehört damit der Vergangenheit an.

Ergonomisches Design für ermüdungsarmes Arbeiten

Die kurze Baulänge und der ausbalancierte Schwerpunkt der DuraDrive-Schrauber ermöglichen in Kombination mit dem geringen Gewicht kräfteschonendes Arbeiten – auch bei Verschraubung von Deckenplatten – direkt in der Schraubachse.

Alle DuraDrive-Varianten sind sowohl mit, als auch ohne Magazinvorsatz einsetzbar. Mit dem leichten und kompakten sowie gleichzeitig robusten Magazinvorsatz kann eine deutlich höhere Schraubleistung erzielt werden. Das Gurttransportsystem mit Stahleinlagen und Führungsbuchsen zieht die Schraubengurte präzise und funktionssicher ein. So hat der Anwender eine Hand komplett frei, zum Beispiel für das Anpressen von Gipskarton-Platten oder Arbeiten an der Decke.

Der Preis für den DuraDrive-Akku DWC 18-4500 DEC LI mit 3,0 Ah-Akkus liegt bei 525 Euro zzgl. MwSt. (624,75 Euro inkl. 19% MwSt.). Die Kompaktversion mit 1,5 Ah-Akkus ist für 475,- Euro zzgl. MwSt. (565,25 Euro inkl. 19% MwSt.) erhältlich.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -