Milwaukee Akkumaschinen M18 Fuel

29.04.2012

Mehr Leistung, längere Lebensdauer

Akku-Schlagbohrschrauber M18 CPD. Foto: Milwaukee

Mit M18 Fuel beginnt laut Milwaukee eine neue Dimension des Akkubohrens. Der Hersteller will neue Maßstäbe in Sachen Langlebigkeit, Leistung und Laufzeit bei Akkuwerkzeugen setzen. Er verspricht bis zu zehnmal längere Lebensdauer des Motors, bis zu 25 Prozent mehr Leistung und bis zu 50 Prozent längere Laufzeit pro Akkuladung im Vergleich zu bisherigen Milwaukee Akkuschraubern.

Bei M18 Fuel kommt ein neuer, von Milwaukee entwickelter, bürstenloser Motor zum Einsatz. Er sorgt für einen hohen Wirkungsgrad bei deutlich geringerem Verschleiß. Der Wegfall der Kohlebürsten ermöglicht nicht nur einen wartungsfreien Betrieb über Jahre hinweg, er sorgt auch für einen ruhigeren Lauf und eine geringere Wärmeentwicklung.

Die neuen 18 Volt Lithium-Ionen Akkus „Redlithium-Ion“ bieten laut Milwaukee hohe Performance – auch unter extremen Einsatzbedingungen. Eine Einzelzellenüberwachung sorgt für optimales Auf- und Entladen des Akkus. Ergebnis sind mehr Ladezyklen, eine längere Lebensdauer des Akkus, eine längere Laufzeit pro Ladung und vor allem auch eine geringere Temperaturempfindlichkeit. Bis zu minus 18 Grad Celsius ist ein problemloser Einsatz der Fuel-Geräte möglich.

Die „Redlink Plus“-Elektronik der neuen Fuel-Serie bietet ein einzigartiges Leistungsmanagement. Dieses lässt den Akku mit dem jeweils verwendeten Gerät kommunizieren und sorgt für ein Leistungsplus von bis zu 25 Prozent. Der Akku wird am Gerät angemeldet und reagiert dann auf die individuellen Einsatzbedingungen und gewährleistet unter anderem einen besonders schnellen Überlastschutz für Akku und Werkzeug. Wird das Gerät überlastet – etwa durch zu große Schrauben- oder Bohrdurchmesser – erfolgt ein automatisches Abschalten. Danach übernimmt die Elektronik den Reset und das Gerät ist sofort wieder betriebsbereit.

Start für eine breite Modellpalette

Aktuell können Anwender bei der M18 Fuel-Serie zwischen einem Bohrschrauber (M18 CDD) und einem Schlagbohrschrauber (M18 CPD) wählen, die jeweils in einer 1.5 Ah- und einer 3.0 Ah-Version angeboten werden. Weitere Geräte sollen folgen. Bestandteil von M18 Fuel ist auch ein neues Universalladegerät. Es lädt alle 12-, 14- und 18 Volt-Akkus der Milwaukee Redlithium-Ionen-Serie. Für 3.0 Ah-Akkus beträgt die Ladezeit 60 Minuten, bei 1.5 Ah-Akkus sind es 30 Minuten.

Standard bei Milwaukee ist eine Garantiezeit von drei Jahren auf Elektrowerkzeuge nach Online-Registrierung der jeweiligen Maschine. Mitglieder des Milwaukee Heavy Duty Clubs (Mitgliedschaft kostenlos) erhalten zusätzlich zu den Garantieleistungen einen einjährigen Vollservice, der auch den Austausch von Verschleißteilen umfasst.

Technische Daten

Hersteller Milwaukee Milwaukee
Modell M18 CDD-22C M18 CDD-32C
Gerätetyp Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber
Akkutyp Lithium-Ionen Lithium-Ionen
Akkukapazität 1,5 Ah 3,0 Ah
Bohrfutterspannbereich 13 mm 13 mm
Max. Drehmoment 70 Nm 80 Nm
Preis ohne MwSt. 309,00 Euro 369,00 Euro
Preis inkl. 19% MwSt. 367,71 Euro 439,11 Euro

Technische Daten

Hersteller Milwaukee Milwaukee
Modell M18 CPD-22C M18 CPD-32C
Gerätetyp Akku-Schlagbohrschrauber Akku-Schlagbohrschrauber
Akkutyp Lithium-Ionen Lithium-Ionen
Akkukapazität 1,5 Ah 3,0 Ah
Bohrfutterspannbereich 13 mm 13 mm
Max. Drehmoment 70 Nm 80 Nm
Schlagzahl 31.450 1/min 31.450 1/min
Preis ohne MwSt. 319,00 Euro 379,00 Euro
Preis inkl. 19% MwSt. 379,61 Euro 451,01 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -