Bosch - Maschinen für die Holzbearbeitung

20.03.2012

Präzise arbeiten mit System

Stichsägen GST 140 CE/BCE
Handkreissäge GKS 85 G
Tauchkreissäge GKT 55 GCE
Kapp- und Gehrungssäge GCM 12 GDL
Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE
Multi-Cutter GOP 300 SCE, Fotos: Bosch

Im Mittelpunkt der Bosch-Präsentation auf der Holz-Handwerk in Nürnberg stehen sechs Maschinen, die erst kürzlich auf den Markt gekommen sind. Insgesamt bietet Bosch fast 70 Werkzeuge zur Holzbearbeitung an.

1. Die Stichsägen GST 140 CE/BCE Professional mit ihrer einzigartigen Sägeblatt-Führung per Doppelroller und dem verbesserten, spielfreien Spannsystem. Sie minimieren Flattern und Biegen des Sägeblatts, verringern so Sägeblattverlauf und sorgen für exakte Schnitte. Gewählt werden kann zwischen dem Modell mit Stabgriff (CE) und dem Modell mit Bügelgriff (BCE). Die Geräte sind 20 Prozent kleiner und 20 Prozent leichter als die Vorgängermodelle. Sie haben einen kleineren Griffumfang und sind dadurch besonders einfach und komfortabel zu führen.

2. Präzise Schnitte zügig durchführen – das ermöglichen die neuen Handkreissägen GKS 55 GCE Professional und GKS 85 G Professional in Kombination mit dem Führungsschienen-System FSN Professional. Die aufeinander abgestimmten Schienen und Geräte sorgen für saubere Arbeitsergebnisse, zum Beispiel beim Zuschnitt von Werkstoffen wie OSB-Platten. Das Führungsschienen-System enthält Schienen von 800 bis 3100 Millimeter Länge, passendes Zubehör sowie Verbrauchsmaterialien wie Splitterschutz, Haftbänder und Kunststoffkappen.

3. Die neue Tauchkreissäge GKT 55 GCE Professional erzielt hohe Genauigkeit durch die Tauchfunktion mit millimetergenauer Einstellung von Schnitttiefe und Schnittwinkel und dem „Top Precision best for Wood“-Sägeblatt mit 48 Zähnen. Die Fußplatte aus Magnesium-Druckguss ist mit zwei gefrästen Nuten versehen, die die Tauchkreissäge mit Führungsschienen-Systemen von Bosch oder anderen Anbietern kompatibel machen. Auf diese Weise gelingen der Zuschnitt von Plattenwerkstoffen, das Ablängen von Türblättern oder Aussparungen in Küchenplatten einfach, schnell und präzise.

4. Die Kapp- und Gehrungssäge GCM 12 GDL Professional setzt neue Maßstäbe bei Leichtgängigkeit und Präzision. Möglich macht das ein innovativer Zugmechanismus: Die Säge wird nicht per Schlitten, sondern per Gleitarm aus robustem Aluminium-Druckguss geführt. Dieser ist kugelgelagert, wartungsfrei und sorgt für reibungslosen Sägekomfort über die gesamte Lebensdauer. Geeignet ist die GCM 12 GDL Professional für gängige Anwendungen wie das Ablängen von Holz-, Kunststoff- und Aluminiumprofilen, den Zuschnitt von Bodendielen, Wand- und Deckenpaneelen sowie das Anpassen von Bauteilen auf der Baustelle.

5. Für gute Schleifergebnisse bei gleichzeitiger Entlastung des Handwerkers steht der Exzenterschleifer GEX 125-150 AVE Professional. Das Gerät soll dem Handkribbeln durch hohe Vibrationen ein Ende setzen, denn es ist laut Bosch der erste Exzenterschleifer mit effektiver Dämpfung. Die Antriebseinheit und die äußere Gehäuseschale sind voneinander entkoppelt. Auf diese Weise werden die Vibrationen nicht auf den Anwender übertragen, sondern wie bei einem Stoßdämpfer absorbiert. Übrig bleibt ein Schwingungsemissionswert von maximal 2,5 m/s2. Dies bedeutet, dass Handwerker – zum Beispiel Industrie- und Möbelschreiner, Maler und Lackierer – täglich anfallende Schleifarbeiten mit dem GEX 125-150 AVE Professional ohne zeitliche Begrenzung verrichten dürfen.

6. Der Multi-Cutter GOP 300 SCE Professional ist das erste oszillierende Werkzeug, bei dem das Zubehör ohne Hilfsmittel wie Fixierstifte oder Schrauben aufgespannt werden kann. Spannverschluss lösen, Zubehör einsetzen, Spannverschluss schließen – so funktioniert der Zubehörwechsel im Handumdrehen. Darüber hinaus verfügt der Multi-Cutter über eine Zwölf-Punkt-Werkzeugaufnahme nach OIS-Standard (Oscillating Interface System). Damit kann er sämtliche Zubehöre dieses Standards aufnehmen, was seine Flexibilität erhöht. Die oszillierende Bewegung des Einsatzwerkzeugs ermöglicht gezieltes Ansetzen und präzises Trennen und Schneiden ohne Ausrisse oder Materialbeschädigung.

- - - Anzeige - - -

Holz-Handwerk

Veranstaltungsort: Messezentrum Nürnberg, Eingänge:Nord-West, Mitte

Ausstellungshallen: 9, 10.0, 10.1, 11.0, 11.1, 12.0
Die Fensterbau/frontale findet zeitgleich in den Hallen 1, 2, 3, 4, 4A, 5, 6, 7, 7A und 8 statt.

Termin: 21.-24. März 2012

Öffnungszeiten: Täglich von 9:00 bis 18:00 Uhr, Samstag von 9:00 bis 17:00 Uhr

Eintritt: Tageskarte: 15,00 Euro, Tageskarte ermäßigt: (Auszubildende, Studenten) 7,50 Euro, Dauerkarte: 25,00 Euro, Katalog: 14,00 Euro

VGN-Tickets Spezialangebot (Verkehrsverbund Großraum Nürnberg): VGN-Messetickets. Die Tickets berechtigen im angegebenen Zeitraum zu beliebig vielen Fahrten im Großraum Nürnberg mit U-Bahn, Straßenbahn, Bus oder S-Bahn. Die Tickets gibt es an den Infocountern im Messezentrum Nürnberg.
1 Tag:   4,80 Euro
2 Tage:  9,60 Euro
3 Tage: 14,40 Euro
7 Tage: 21,40 Euro

Online-Messekatalog: Das aktuelle Ausstellerverzeichnis ist abrufbar unter: www.ask-holz-handwerk.de

Produktbereiche:
• Holzbearbeitungsmaschinen
• Elektro- und Pneumatikwerkzeuge
• Werkzeuge, Schleif- und Poliermittel
• Oberflächentechnik
• Software und Organisation
• Entsorgungstechnik
• Befestigungstechnik und Beschläge
• Bauelemente, Halbfabrikate, Einbauteile und -systeme für Möbel- und Innenausbau
• Hölzer, Holzwerkstoffe und Materialien
• Umwelt- und Arbeitsschutz
• Fachschulen, Verbände, Fachpresse

Die Neuheitenberichte werden in den nächsten Tagen weiter ergänzt.