Festool Akku-Bohrschrauber CXS

04.03.2011

Kompakt, leicht und kräftig






Fotos: Festool

Mit dem Akku-Bohrschrauber CXS bietet Festool einen kompakten 10,8 Volt-Schrauber mit nur 900 Gramm Gewicht an. Die Maschine ist kraftvoll, hat zwei Gänge und eine ausge­wogene Balance für die perfekte Kraftübertragung. Sie eignet sich gut zum Schrauben an schwer zugäng­lichen Stellen.

Was auf den ersten Blick auffällt, ist die kompakte Bauform des CXS. Er ist leicht und hat eine ausgewogene Gewichtsver­teilung. Und was umso mehr überrascht, ist die Kraft, die der Neue - mit 10,8 Volt Lithium-Ionen-Akku ausgestattete Akku-Bohrschrauber - beim Bohren und Schrauben an den Tag legt.

Bei Schraubarbeiten an schwer zugänglichen Stellen, bei Arbeiten über Kopf, kurzum eben überall dort, wo es besonders beengt zugeht und dennoch ein hohes Maß an Leistung gefordert ist, ist die Maschine in ihrem Element. Die Energie des Lithium-Ionen-Akkupacks soll für bis zu 340 Spanplattenschrauben (4x40 Millimeter) reichen. Durch die zwölfstufige Drehmomenteinstellung wird die Kraft ebenso fein dosiert wie kontrolliert für den jeweiligen Anwen­dungsfall übertragen.

Durchdacht im Detail

Zu den praktischen Ausstattungsdetails des neuen Schraubers gehören eine Bitgarage, die in den Handgriff integrierte LED-Lampe sowie der verstellbare Gürtel-Clip aus Edelstahl. Die Schalter des Geräts sind so angeordnet, dass sie sich von Rechts- wie auch von Links­händern gleichermaßen gut bedienen lassen.

FastFix Schnittstelle als perfekte Arbeitsvorbereitung

Analog zur T- und C-Serie von Festool verfügt auch der neue CXS über eine FastFix-Schnittstelle für noch mehr Flexibilität beim Schrauben und Bohren. Sie kann direkt mit einem Bit bestückt werden. Ansonsten dient sie als Schnellwechselsystem für das Schnellspannbohrfutter, den als Zubehör erhältlichen Winkelvorsatz oder das Centrotec-Werkzeugfutter.

Insbesondere die auf Kugellagern geführte Sechskant-Werkzeugaufnahme des Centrotec-Systems bietet dabei nicht nur eine nie zuvor erreichte Schnelligkeit beim Wechsel von Bit auf Bohrer, sondern auch eine zusätzlich deutliche Gewichtsreduzierung gegenüber herkömmlichen Bohrfuttern bei optimaler Kraftübertragung und einer 10-fach höheren Rundlaufgenauigkeit.

Made in Germany

Festool fertigt seinen neuen Akku-Bohrschrauber CXS in Deutschland und gewährt drei Jahre Garantie auf den Akku-Bohrschrauber, Akkupack und das Ladegerät.

Der Festool-Akku-Bohrschrauber CXS ist in drei Ausstattungsversionen erhältlich: Als CXS Li 1,3/GG mit einem Akkupack, aber ohne Ladegerät, gibt es ihn im Karton schon für 172,55 Euro. Die Version CXS Li 1,3 Plus mit Ladegerät und Systainer kostet 224,91 Euro. Schließlich gibt es noch das CXS Li 1,3 Set zusätzlich mit Winkelvorsatz und zweitem Akkupack für 296,31 Euro. Alle Preisangaben beinhalten 19 Prozent MwSt.

Technische Daten

Hersteller Festool
Modell CXS Li 1,3 Plus
Akkuspannung 10,8 Volt Lithium-Ionen
Leerlaufdrehzahl 1./2. Gang 0 bis 400 / 0 bis - 1200 1/min
Bohrdurchmesser
   Holz
12 mm
   Stahl 8 mm
Drehmomenteinstellung 1./2. Gang 0,2 bis 2,4 Nm
Max. Drehmoment Holz/Stahl 10/16 Nm
Bohrfutterspannweite 1 bis 8 mm
Akkukapazität 1,3 Ah
Ladezeit ca. 20 min
Gewicht mit Akku 0,9 kg
Lieferumfang Ladegerät MXC, Centrotec-Werkzeugfutter, Bithalter, FastFix Bohrfutter 8 mm, Bit PZ 2, Akkupack BP-XS, Systainer SYS 1 T-LOC
Preis inkl. MwSt. 224,91 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -