Fein Akku-MultiMaster AFMM 14

Der Akku-MultiMaster wiegt nur 1,7 kg und verfügt mit dem 14,4 Volt starken Lithium-Ionen-Akku über die gleiche Leistung wie die Netzmaschine.

25.05.2011

Leistung und Anwendungsvielfalt wie ein Netzgerät

Der Akku-MultiMaster ist für viele Reparatur- und Installationsar- beiten im Innenausbau ein ideales Werkzeug.
Auch bei der Renovierung und bei der Instandhaltung von Booten ist die Maschine gut geeignet.
Beim Austrennen von Karosserieteilen, Schleifen und Polieren von Autos ist die Maschine in ihrem Element.
Mit dem Akku-MultiMaster können schadhafte Fliesen gezielt ausgetauscht und Fliesenkleber abgetragen werden.
Die Stationäreinrichtung erleichtert das Bearbeiten von Werkstücken in der Werkstatt oder beim Modellbau. Fotos: Fein

Fein bringt mit dem MultiMaster AFMM 14 jetzt eine neue Akkuvariante mit Lithium-Ionen-Akku auf den Markt. Der Oszillierer mit 14,4 Volt starken Akkus soll über die gleiche Leistung wie das Netzgerät verfügen und wiegt mit Akku nur 1,7 Kilogramm.

Leistungsfähigkeit und Lebensdauer eines Elektrowerkzeuges hängen maßgeblich von der hochwertigen Qualität des Materials und seiner Verarbeitung ab. Fein hat für die Akkuversion AFMM 14 des MultiMasters keine Abstriche bei Qualität und Leistung gemacht. Der vordere Teil der Maschine entspricht vollkommen dem Netzgerät. Motor und der 14,4 Volt starke Lithium-Ionen-Akku-Pack wurden eigens für den Akku-MultiMaster entwickelt. Durch acht doppelreihig angeordnete Zellen wird eine Ladekapazität von 3,0 Ah erreicht. Eine Kapazitätsanzeige direkt am Akku gibt den aktuellen Ladezustand an. Der Ladevorgang wird durch eine Einzelzellen-Überwachung gesteuert. Sie schützt die Akkuzellen wirksam vor Überlastung, Überhitzung und Tiefenentladung und sorgt für langlebige und ausdauernde Akkus. Im Lieferumfang sind ein Schnellladegerät und zwei Akku-Packs enthalten. Die Lithium-Ionen-Akkus sind in rund 45 Minuten aufgeladen.

Hoher Arbeitsfortschritt und lange Lebensdauer

Der Akku-MultiMaster oszilliert mit bis zu 18.000 Schwingungen in der Minute und einer Amplitude von 2 x 1,6 Grad. Eine elektronische Drehzahlregelung sowie der kräftige Elektromotor sorgen dafür, dass die Frequenz auch unter Last konstant bleibt. Selbst im härtesten Einsatz zeigt das Gerät gleich hohen Arbeitsfortschritt wie die Netzmaschine. Alle Getriebeteile sind aus Metall gefertigt, der leistungsstarke Elektromotor ist doppelt kugelgelagert.

Fein-MultiMaster: das Original

Im MultiMaster von Fein stecken über 40 Jahre Erfahrung im Bau von oszillierenden Elektrowerkzeugen. 1967 erfand der schwäbische Hersteller eine oszillierende Gipssäge für den Einsatz im Medizinbereich. Fein erkannte das Potenzial der Maschine und entwickelte auf Basis der Oszillationstechnik erst eine Karosseriesäge und dann den 1986 patentierten Dreiecksschleifer (Feinschleifer), den Urahn des MultiMasters. Mit dem ersten oszillierenden Schleifer konnten Werkstücke plötzlich maschinell geschliffen werden, die zuvor von Hand bearbeitet werden mussten. Die oszillierende Bewegung des MultiMasters erlaubt neben dem Schleifen ganz unterschiedliche Anwendungen wie sägen, schneiden, trennen, feilen, schaben oder polieren. Heute wird er bei der Renovierung von Fenstern und Toren, im Innenausbau, bei der Möbelmontage, im Fliesen- und Sanitär-Bereich, beim Verlegen von Böden, bei Kfz-Reparaturen, bei der Bootsinstandhaltung, in der Werkstatt und im Modellbau eingesetzt. Der Wechsel von einer Anwendung zur anderen erfolgt schnell und bequem: Das QuickIN-Schnellspannsystem funktioniert werkzeuglos. Die 8-Stern-Werkzeugaufnahme überträgt beim Original-Zubehör die Bewegung optimal auf das Werkzeug und sorgt für einen besonders schnellen Arbeitsfortschritt.

Für den MultiMaster hat Fein bisher Zubehör für weit über hundert Anwendungen entwickelt. Viele Zubehörteile sind patentiert und nur für den MultiMaster erhältlich. Dazu gehören der runde Schleifteller, mit dem sich auch mittelgroße Flächen schnell und wirtschaftlich abschleifen lassen, das 65 Millimeter breite E-Cut-Sägeblatt, die Tisch- und Bohrständerhalterung sowie das Profil-Schleifset. Für den Akku-MultiMaster hat der Hersteller ein eigenes Set zusammengestellt. Anwender können damit die typischen Aufgaben in Innenausbau und Renovierung professionell abdecken. Zum Lieferumfang gehören: Schnellladegerät ALG 50, zwei Akku-Packs 14,4 V, Schleifplatte, ungelocht, mit je 5 Schleifblättern (Korn 60, 80, 120, 180), Universal-E-CUT-Sägeblatt (44 Millimeter), Standard-E-CUT-Sägeblatt (65 Millimeter), Hartmetall-Segmentsägeblatt, HSS-Segmentsägeblatt, fester Spachtel, Hartmetall-Raspel und ein Kunststoff-Werkzeugkoffer. Preis: 434,35 Euro (365,00 Euro plus MwSt.). Das Gerät soll ab August 2011 im Fachhandel sowie in Bauhaus-Filialen erhältlich sein.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -