Hilti Akku-Bohrschrauber SFC 14-A

09.11.2010

Kleiner Schrauber ganz groß




Fotos: Hilti

Bei Hilti gibt es Zuwachs bei 14,4 V-Schraubern: Der neue Akku-Bohrschrauber SFC 14-A  ist mit einem Kompaktakku mit 1,6 Ah Kapazität ausgestattet, hat etwas höhere Drehzahlen, eine gute Ergonomie und kann mit weiteren Details aufwarten.

Das Hauptaugenmerk bei der Entwicklung dieses leichten und handlichen Bohrschraubers hat Hilti auf den Anwenderkomfort gelegt. Der nur 1,5 kg wiegende Schrauber soll dank seines ergonomisch geformten Griffs und dem kompakten Design von Gerät und Akku auch nach Stunden noch gut und angenehm in der Hand liegen. In dieser Zeit schafft man auch was weg. Mit seiner hohen Drehzahl von bis zu 500 bzw. 1.700 Umdrehungen pro Minute und seiner dosierbaren Kraft eignet er sich für zahlreiche Anwendungen. Mit seinem 13 mm Schnellspannbohrfutter ist der SFC 14-A auch für größere Arbeiten geeignet.

Der neue SFC 14-A von Hilti zeigt beispielsweise bei Bohr-, Schraub- oder Lochsägearbeiten in der Elektroinstallation oder bei häufigen Überkopfbefestigungen im SHK-Bereich seine hohe Leistung und ist dennoch handlich. Mit dem neuen Akku-Bohrschrauber gelingen zudem Bohrungen mit HSS Bohrern bis zu einem Durchmesser von 8 mm in Stahl. Beim Einsatz von Schlangenbohrern in Holz endet der empfohlene Bereich erst bei 20 mm Durchmesser. Durch das in 15 Stufen einstellbare Drehmoment sowie eine Bohrstufe mit maximaler Kraft eignet sich die Maschine für viele Montagearbeiten. Schreiner werden die besondere Eckenzugänglichkeit beim Möbelbau schätzen.

Der SFC 14-A ist mit einer leistungsstarken LED im Gerätefuß ausgestattet. Damit wird der Befestigungs- oder Bohrpunkt ohne störenden Schattenwurf beleuchtet. Um gänzlich dunkle Einsatzorte für ein  professionelles Arbeiten zu erhellen, empfiehlt der Hersteller zusätzlich die neuen Akku-Lampen SFL 14-A und SFL 22-A. Die robusten Lichtspender verfügen über einen festen Stand und sind praktisch in alle Richtungen schwenkbar.

Eine weitere LED im Gerätefuß des SFC 14-A zeigt den genauen Ladezustand des Lithium-Ionen-Akkus (1,6 Ah) an. Seine Akkuzellen werden durch die Hilti-CPC-Technik einzeln elektronisch überwacht. Dies soll die Lebensdauer des Akkus deutlich verlängern und eine höhere Anzahl an Ladezyklen gewährleisten.

Zwei starke Servicepakete zur Auswahl

Für einen monatlichen Fixbetrag von knapp 9 Euro zuzüglich MwSt. wird der neue SFC 14-A Teil einer Geräteflotte im Rahmen des Hilti-Flottenmanagements. Er deckt alle Geräte-, Service- und Reparaturkosten ab und erleichtert dadurch die Finanzplanung – die Administration übernimmt Hilti. Das Unternehmen tauscht regelmäßig sämtliche Geräte gegen die neueste Generation aus, um stets den aktuellen Sicherheitsstandards zu entsprechen und kostenintensive Stehzeiten zu vermeiden.

Entscheidet man sich für den Kauf des neuen SFC 14-A für 355,81 Euro (299,00 Euro plus MwSt.), erhält man den lebenslangen Geräteservice von Hilti. Zwei Jahre ab Kaufdatum sind sämtliche Serviceleistungen samt Hin- und Rücktransport sowie die Reparatur und der Austausch defekter Teile kostenlos – danach gilt das Produktleben lang ein Reparaturkostenlimit von 33 Prozent des Listenpreises.

Technische Daten

Hersteller Hilti
Modell SFC 14-A
Akku 14.4 V Li-Ion
Akkukapazität 1.6 Ah
Leerlaufdrehzahl
   1. Gang

35 bis 500 1/min
   2. Gang
?? bis 1.700 1/min
Drehmoment einstellbar 15+1 Stufen (1.5 Nm bis 10 Nm)
Max. Drehmoment (weich/hart)
24 Nm/45 Nm
Max. Bohrdurchmesser
   in Metall

10 mm
   in Holz 20 mm
   Lochsägen 68 mm
Max. Schraubendurchmesser
   Holzsschrauben

6 mm
   Trockenbauschrauben 4.8 x 19 mm
   Universaldübelschrauben 8 x 60 mm
Bohrfutter SSB 1,5 bis 13 mm
Spindelarretierung Ja
Motorbremse Ja
Abmessungen (LxBxH) 192 x 80 x 225 mm
Gewicht (nach EPTA) 1.5 kg
Besonderheiten Lebenslanger Geräteservice, 2 Jahre keine Kosten
Preis inkl. 19% MwSt. 355,81 Euro
Preis ohne MwSt. 299,00 Euro

Verwandte Beiträge

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -