Fein Winkelpolierer WPO 10-25 E

29.10.2010

Kleiner Winkelpolierer für die perfekte Lackaufbereitung

Fein bietet ein komplettes System für die Lackaufbereitung: Winkelpolierer und Zubehörset.
Die von 900 bis 2.500 Umdrehun- gen regelbare Drehzahl erlaubt das Polieren mit Pflegemitteln.
Durch die kurze Bauform und eine ergonomische Griffzone ist der WPO 10-25 E sehr handlich.
Die Elektronik hält die Drehzahl auch bei Belastung konstant. Fotos: Fein

Fein erweitert seine Winkelpolierer-Familie um einen handlichen und leistungsstarken Winkelpolierer. Der WPO 10-25 E hält die Drehzahl auch bei Belastung konstant und sorgt in der Lackaufbereitung für perfekte Oberflächenergebnisse. Ebenfalls neu ist das Lackaufbereitungs- und Finish-Set für die professionelle Bearbeitung glänzender Kfz-Oberflächen.

Der Fein Winkelpolierer WPO 10-25 E ist für Werkzeugdurchmesser bis 150 Millimeter ausgelegt und wurde speziell für die Lackaufbereitung entwickelt. Ein stufenlos regelbarer Drehzahlbereich von 900 bis 2.500 Umdrehungen in der Minute ermöglicht auch das Polieren mit Pflegemitteln, die eine höhere Drehzahl erfordern. Ein Hochleistungsmotor mit 800 Watt sorgt für ein hohes Drehmoment. Durch einen Metallgetriebekopf mit doppelter Getriebeuntersetzung bleibt die Drehzahl auch bei hohem Anpressdruck konstant. Selbst im Dauerbetrieb erwärmt sich die Maschine nur wenig.

Kompakt und ergonomisch für ermüdungsarmes Polieren

Der handliche Winkelpolierer hat eine kurze Bauform und eine ergonomische Griffzone, die sich nach hinten verjüngt. Der Winkelpolierer wiegt nur 2,2 Kilogramm (nach EPTA) und ist für den Rechtshand- und Linkshandbetrieb geeignet. Eine besondere Gewichtsbalance bietet Handwerkern zusätzlich einen angenehmen Halt. Preis inkl. Stützteller und Polierschwamm: 380,80 Euro (320,00 Euro plus 19% MwSt.).

Ein Zubehör-Set für die Lackaufbereitung

Für alle Fein-Winkelpolierer ist als neues Zubehör das Lackaufbereitungs- und Finish-Set erhältlich. Es ermöglicht alle Arbeiten in der Außenaufbereitung von Fahrzeugen wie das Polieren und Versiegeln von Lackoberflächen oder das Entfernen von Lackfehlern – zum Beispiel Schlieren, Lackübergänge oder Hologramme. Das Zubehör-Set wird in einem Kunststoff-Werkzeugkoffer ausgeliefert. Es umfasst ein 1-Stufen-Poliermittel, eine Wachs-Lackversiegelung, einen Stützteller, Polier- und Waffelschwämme, ein Lammfell sowie Schleifblüten, Mikrofasertücher und einen Schleifblock. Die neue Reinigungsknete zum Entfernen von hartnäckigen Lackverunreinigungen ist ebenfalls im Set enthalten. Der Preis für das Set beträgt knapp 200 Euro (168,00 Euro plus 19% MwSt.).

Winkelpolierer für viele Anwendungen

Darüber hinaus bietet der Hersteller ein umfangreiches System für Lackoberflächen im Kfz-Bereich: Der WPO 14-15 E ist ein sehr leistungsstarker Winkelpolierer für die Kfz- und Boot-Instandsetzung. Er arbeitet mit stufenlos regelbaren Drehzahlen von 500 bis 1.500 Umdrehungen pro Minute und ist insbesondere für die Aufbereitung von Gebraucht- und Neulacken sowie hochkratzfester Lacke entwickelt. Mit Poliertellern bis 230 Millimeter Durchmesser und dem Systemzubehör lassen sich auch Bootsoberflächen oder Gelcoat polieren, reinigen und schleifen. Der WPO 14-25 E ist als Spezialist für die Lackaufbereitung positioniert. Drehzahlen von 900 bis 2.500 Umdrehungen in der Minute sorgen für eine hohe Polierleistung und ermöglichen auch den Einsatz von Pflegemitteln, die eine höhere Drehzahl benötigen. Hochempfindliche Flächen werden mit dem WPO 14-15 XE bearbeitet. Dieser Winkelpolierer startet immer mit einer Drehzahl von 200 Umdrehungen in der Minute. Durch das kontrollierte Hochdrehen werden Mikrokratzer und Hologramme auf dem Lack sowie das Verspritzen von Poliermittel vermieden. Ab sofort liefert Fein alle Winkelpolierer mit einem Stützteller und einem Polierschwamm mit 150 Millimeter Durchmesser aus.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -