Fein Stabwinkelschrauber AccuTec ASW 9-10

12.11.2008

Fein hat den kürzesten und leichtesten...

Der AccuTec ASW 9-10 von Fein ist der kürzeste und leichteste prozessoptimierte Stabwinkelschrauber bis 10 Newtonmeter.
Der Stabwinkelschrauber ist inklusive Akku gerade mal 360 Millimeter lang und somit für schwer zugängliche Verschraubungen bestens geeignet.
Der AccuTec ASW 9-10 sorgt für präzise Ergebnisse in Serie: dank hoher Wiederholgenauigkeit, kleinem

Elektrowerkzeughersteller Fein erweitert die AccuTec-Stabwinkelschrauber-Familie um den neuen AccuTec ASW 9-10. Er ist der kürzeste und leichteste prozesssichere Stabwinkelschrauber in seiner Leistungsklasse. Das Gerät wurde für schwer erreichbare Verschraubungen mit definiertem Drehmoment in der industriellen Serienmontage entwickelt.

Der Fein AccuTec ASW 9-10 ist mit nur 36 Zentimeter Länge (inklusive Akku) der kürzeste prozesssichere Stabwinkelschrauber bis zehn Newtonmeter. Mit diesen Abmessungen ist er ausgelegt für Schraubarbeiten an schwer zugänglichen Stellen. Für zusätzliche Flexibilität, beispielsweise bei der Montage an Armaturenbrettern in der Automobilproduktion, sorgt der kleine, um 360 Grad stufenlos verstellbare Winkelkopf.

Wie alle AccuTec-Geräte ist der ASW 9-10 mit einem bürstenlosen, wartungsfreien EC-Motor ausgestattet. Im Vergleich zu herkömmlichen Akku-Abschaltschraubern mit Kohlebürsten-Motoren erreichen die Fein-Schrauber einen um 30 Prozent höheren Wirkungsgrad. Somit können pro Akkuladung mehr Verschraubungen durchgeführt werden. Der AccuTec ASW 9-10 deckt einen Drehmomentbereich von 1,5 bis zehn Newtonmeter ab (Prüfbereich: 3 bis 10 Nm). Er arbeitet mit einer Akkuspannung von 9,6 Volt. Die Drehzahl liegt bei 330 Umdrehungen pro Minute. Durch die Abstimmung der einzelnen Komponenten und die Modulbauweise erzielt der Stabwinkelschrauber lange Standzeiten und spart Kosten für Wartung und Ersatzteile.

Präzise Verschraubungen in der Serienmontage

Serienverschraubungen in der Industrie erfordern Präzision und Prozesssicherheit. Alle AccuTec-Schrauber sind prüffähig nach ISO 5393 und VDI/VDE 2647. Unabhängig vom Schraubfall werden gleichbleibend präzise Anzugsdrehmomente erreicht. Der CmK-Wert des AccuTec ASW 9-10 liegt bei > 2 mit einer Toleranz von +/- 10 Prozent, bezogen auf 6 Sigma. Das gewährleistet eine hohe Verschraubungsqualität bei einem geringen Mittelwertversatz. Das Gerät bietet sowohl für harte als auch für weiche Verschraubungen eine hohe Wiederholgenauigkeit. Bei weichen Verschraubungen wird das aufkommende Moment abgefangen.

Der neue Stabwinkelschrauber zeichnet sich durch eine sehr gute Balance aus. Die optimale Gewichtsverteilung ermöglicht eine leichte Bedienung mit einer Hand. Die Ergonomie und der Sanftanlauf sorgen für ermüdungsarmes Arbeiten. Das entlastet den Werker und verlängert die Lebensdauer von Motor und Getriebe. Der AccuTec ASW 9-10 ist mit nur 1,4 Kilogramm Gewicht der leichteste prozesssichere Akku-Stabwinkelschrauber bis zehn Newtonmeter.

Verschiedene Werkzeugaufnahmen und Akkuvarianten geben Flexibilität

Das Gerät wird mit drei unterschiedlichen Werkzeugaufnahmen ausgeliefert: 3/8 Zoll Außenvierkant, 1/4 Zoll Außenvierkant oder 1/4 Zoll Innensechskant. Auf Anfrage kann der Akkuschrauber auch mit Zungenwerkzeugen ausgerüstet werden. Lieferbar sind die AccuTec Schrauber mit NiCd- oder NiMh-Akkus.

Mit der neuen Maschine bietet Fein jetzt in einem Drehmomentbereich von 0,5 bis 25 Newtonmeter eine komplette Produktfamilie für beengte räumliche Schraubstellen in der Serienfertigung an.

Der Preis des Fein AccuTec ASW 9-10 beträgt mit NiCd-Akku (1250 mAh) 1029 Euro, mit NiMh-Akku (2000 mAh) 1040 Euro, jeweils zuzüglich 19% MwSt.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -