Dremel Driver

09.12.2008

Lithium-Ionen-Akkuschrauber von Dremel




Der praktische Griff mit T-Bauform liegt gut in der Hand und die stufenlose Drehzahlsteuerung erlaubt feinfühliges Arbeiten.. Foto: Dremel

Einen neuen Akkuschrauber mit 7,2 Volt-Lithium-Ionen-Akku gibt es jetzt von Dremel. Der sehr handliche und kompakte Dremel Driver eignet sich für Schraubarbeiten im Modellbau- und Hobbybereich.

Das 430 Gramm leichte Werkzeug ist für Aufgaben gedacht, die Präzision und Kraft beim Schrauben auf kleinem Raum erfordern: Modellautos oder elektrische Eisenbahn reparieren, Computer- oder Radiobauteile verschrauben. Modellbauer und Hobbyelektroniker können die Drehzahl des neuen Akkuschraubers mit dem Gasgebeschalter von 0 bis 300 Umdrehungen pro Minute steuern. Eine Auslaufbremse stoppt den Schraubvorgang beim Loslassen des Schalters, so dass auch feine Schrauben exakt gesetzt werden können. Serienmäßig liefert der Hersteller acht Schrauberbits mit, darunter zwei unterschiedlich große Inbusbits für Innensechskantschrauben, die die Dremel-Presseinformation als Ikea-Bits bezeichnet. Sie werden magnetisch in der Bitaufnahme der Maschine gehalten. Der Hersteller verspricht, dass der Akkuschrauber auch kleine Reparaturen im Haushalt spielend bewältigt, etwa Lampen reparieren oder Regale aufbauen.

Dank fest eingebautem Lithium-Ionen-Akku mit 7,2 Volt Spannung und 1,0 Ah Kapazität soll der kleine Akkuschrauber besonders viel Kraft haben. Das maximale Drehmoment gibt der Hersteller mit 5,5 Nm im weichen und 8,24 Nm im harten Schraubfall an: Bei einer Größe von gerade mal 12,5 mal 14,5cm schraubt das neue Werkzeug mit nur einer Akkuladung über 300 Schrauben (3,5 x 25 mm) in Holz. Die innovative Lithium-Ionen-Technik hat noch weitere Vorteile: kein Memory-Effekt und nur minimale Selbstentladung. Das heißt, dass der Akkuschrauber in jedem Ladezustand nachgeladen werden kann und auch noch volle Leistung bringt, wenn er Monate nicht genutzt wurde. Die "Electronic Cell Protection" (ECP) schützt den Akku vor Überlastung, Überhitzung und Tiefentladung und sorgt für eine lange Lebensdauer.

Der Dremel Driver liegt mit seiner ergonomischen T-Bauform besonders gut in der Hand, der Softgrip ermöglicht eine sichere und komfortable Handhabung. Zum Lieferumfang gehören neben dem Werkzeug die Ladestation, in der auch Platz zur Aufbewahrung von Schrauben ist, sowie ein separater Bithalter, für die acht Schraubaufsätze. Alle Teile sind in einer praktischen und attraktiven Metallbox untergebracht.

Der neue Akkuschrauber Dremel Driver 7,2 V Lithium-Ionen ist für 79,99 Euro inklusive Mehrwertsteuer im Handel erhältlich.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -