Kress Akku-Bohrschrauber

25.09.2006

Kress ersetzt NiCd-Akkus durch Lithium-Ionen-Akkus






Fotos: Kress-elektrik

Der schwäbisch/schweizerische Elektrowerkzeug-Hersteller Kress setzt bei seinen Akku-Bohrschraubern fast ganz auf Lithium-Ionen-Technik. Die neuen Modelle 180 LIOS, 144 LIOS, 108 LIOS und 108 ABL ersetzen die bisherigen Kress-Maschinen mit NiCd-Akkus.

Die neuen Lithium-Ionen-Akkus sind um bis zu 40 Prozent leichter als die herkömmlichen NiCd-Akkus. Zum anderen kennen sie keinen Memory-Effekt und nur eine geringe Selbstentladung. Umständliche Akkupflege entfällt, der Stromspeicher ist jederzeit aufladbar und das Arbeitsgerät somit praktisch ständig einsatzbereit.

Kress bietet vier Modelle seiner neuen Akku-Bohrschrauber-Generation mit Lithium-Ionen-Technik und Spannungen von 10,8, 14,4 und 18 Volt an (180 LIOS / 144 LIOS / 108 LIOS / 108 ABL). Die in der Schweiz gefertigten Maschinen unterscheiden sich nach Leistung und Zubehörumfang. Bis auf das Modell 108 ABL sind alle Geräte mit dem Bohrfutter-Schnellwechsel-System QuiXS ausgestattet, das einen sekundenschnellen Wechsel des Bohrfutters beziehungsweise den Einsatz des QuiXS-Winkelvorsatzes zum Schrauben über Eck ermöglicht. Außerdem erlaubt die automatische Spindelarretierung Auto-Spindel-Lock (ASL) einen schnellen Werkzeugwechsel mit nur einer Hand. Gleichbleibend exakte Verschraubungen werden durch die 21-stufige Drehmomenteinstellung gewährleistet.

Aufgrund des reduzierten Akkugewichts lässt sich mit den nur noch eineinhalb bis zwei Kilogramm schweren Maschinen leichter und ermüdungsärmer arbeiten. Ein weiterer Vorteil ist die besondere Ladecharakteristik der Lithium-Ionen-Zellen. Schon nach einer Ladezeit von 30 Minuten stehen 70 Prozent der Akkukapazität wieder zur Verfügung. Für eine Vollladung des 2,2 Ah-Akkus braucht das Kress-Ladegerät 50 Minuten. Darüber hinaus sind die Lithium-Ionen-Zellen frei von Schwermetallen und damit umweltfreundlicher.

Neben der Gewichtsreduzierung sorgt die Digitalelektronik mit Sanftanlauf und dem integrierten Überhitzungs- und Überlastungsschutz für eine längere Akku- und Motorlebensdauer. Anders als bei den anderen Elektrowerkzeug-Herstellern hat Kress die Elektronik zum Schutz der Akkuzellen nicht in den Akkupack integriert, sondern in den Schalter des Akku-Schraubers eingebaut.

Alle Maschinen mit Lithium.Ionen-Technik liefert Kress in einem Kunststoffkoffer und bis auf die 108 ABL mit zweitem Akkupack. Die Geräte sind wie alle Kress-Maschinen, mit 2 Jahren Garantie erhältlich. Mit einer Anmeldung im Kress Power Club erhalten die Mitglieder eine Garantieverlängerung von zwei auf drei Jahre und weitere Extra-Leistungen.

Die Preise für die einzelnen Maschinen finden Sie unten in der Tabelle. Die Set-Preise betragen:
180 LIOS Set (mit Winkelvorsatz) 339,95 Euro,
144 LIOS Set (mit Winkelvorsatz ) 299,95 Euro,
108 LIOS Set (mit Winkelvorsatz) 279,95 Euro,
108 ABL Set (mit zweitem Akkupack) 189,95 Euro.

Technische Daten

Hersteller Kress-elektrik Kress-elektrik Kress-elektrik

Kress-elektrik

Typ Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber Akku-Bohrschrauber
Modell 108 ABL 108 LIOS 144 LIOS 180 LIOS
Akkuspannung 10,8 Volt 10,8 Volt 14,4 Volt 18,0 Volt
Akkukapazität 2,2 Ah 2,2 Ah (x2) 2,2 Ah (x2) 2,2 Ah (x2)
Leerlaufdrehzahl (1./2. Gang) 0-380/1.400 1/min 0-380/1.400 1/min 0-380/1.400 1/min 0-380/1.400 1/min
max. Drehmoment (hart) 48 Nm 50 Nm 52 Nm 55 Nm
max. Drehmoment (weich) 20 Nm 30 Nm 33 Nm 38 Nm
Bohrleistung
    in Holz


22 mm


25 mm


30 mm


35 mm

    in Stahl 10 mm 10 mm 13 mm 13 mm
max. Schraubendurchmesser 6 mm 8 mm 8 mm 10 mm
Bohrfutter 0-10 mm 0-10 mm 0-13 mm 0-13 mm
Ladezeit mit serienmäßigem Ladegerät 50 Minuten 50 Minuten 50 Minuten 50 Minuten
Maschinengewicht 1,5 kg 1,7 kg 1,9 kg 2,2 kg
Preis inkl. MwSt. 149,95 Euro 239,95 Euro 259,95 Euro 299,95 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -