Bosch PSB 800-2 RA und PSB 1000-2 RCA

02.04.2006

Jetzt auch Zweigang-Schlagbohrmaschinen mit integrierter Staubabsaugung


Fotos: Bosch

Bosch bringt mit den Modellen PSB 800-2 RA und PSB 1000-2 RCA die ersten Zweigang-Schlagbohrmaschinen mit integrierter Staubabsaugung auf den Markt.

Die 800- beziehungsweise 1000-Watt-Maschinen sind ideale Werkzeuge für viele Bohr- und Schraubarbeiten, unabhängig von den Werkstoffen wie Mauerwerk, Ziegelsteine, Fliesen oder Gipskartonplatten. Dabei nimmt die integrierte Staubabsaugung den Bohrstaub sicher auf. Somit ist eine zweite Person, die beim Bohren den Staubsauger hält, nicht mehr nötig. Mit abgeschaltetem Schlagwerk bohren die Maschinen Holz sowie Metall, beispielsweise Stahl oder Aluminium.

Bosch hat die bisher von seinen Eingang-Schlagbohrmaschinen bekannte Staubabsaugung nochmals verbessert: Die vergrößerte Anlegefläche erleichtert es, genau im 90°-Winkel in Wand oder Decke zu bohren. Das Teleskop aus Aluminium ist besonders stabil und hat einen integrierten Tiefenanschlag. Der ebenfalls vergrößerte Staubbehälter ermöglicht dem Heimwerker, noch mehr Löcher zu bohren, bevor der Behälter entleert werden muss. Die ausgeklügelte Sogführung und das antistatische transparente Material erlauben gute Sicht auf den Füllstand des Staubbehälters.

Mit ihrem Zweigang-Getriebe und der elektrischen Drehzahlvorwahl arbeiten beide Maschinen immer im optimalen Bereich. Zum gefühlvollen Anbohren glatter Oberflächen haben sie einen Gasgebeschalter, mit dem der Heimwerker die Drehzahl dosieren kann.

Auch beim Schrauben ist das Zweigang-Getriebe ein Vorteil. Kleinere Schrauben sind schnell mit hoher Drehzahl eingedreht. Bei besonders großen Schrauben sind niedrige Drehzahlen und große Drehmomente erforderlich. Die bei Bosch zum Standard gehörende drehbare Kohlebürstenplatte gewährleistet bei Rechts- und Linkslauf gleichermaßen maximale Kraft. Das synchronisierte Zweiganggetriebe lässt sich selbst während des Schraub- oder Bohrvorgangs umschalten. Eine bei der PSB-800 2 RA mechanische und bei der PSB 1000-2 RCA elektronische Drehrichtungsanzeige gibt sichere Orientierung für den Schraubvorgang.

Mit seiner Form und der Softgripauflage bietet der Handgriff der neuen Maschinen festen Halt. Das Auto-Lock-Schnellspann-Bohrfutter sorgt für die einfache und sichere Aufnahme der Einsatzwerkzeuge. Bei der PSB 1000-2 RCA ist es aus Metall. Die Topfbauweise macht die Maschinen besonders robust.

PSB 1000-2 RCA mit „Super Torque“

Die PSB 1000-2 RCA ist zusätzlich mit der Bosch-Constant-Electronic ausgestattet. Sie liefert auch bei unterschiedlicher Last immer eine konstante Drehzahl und gleichen Arbeitsfortschritt. Im ersten und zweiten Gang arbeitet die PSB 1000-2 RCA mit Überlastschutz. Sollte beispielsweise beim Bohren in Stahl oder von Löchern mit sehr großem Durchmesser die Bohrkraft nicht ausreichen, hat diese Maschine eine weitere Arbeitsstufe: die „Super Torque“ mit maximal 55 Newtonmeter Drehmoment. Dabei entfällt der Überlastschutz. Bei so viel Kraft macht das Bohren doppelten Spaß. Die neuen Maschinen sind ab Juni 2006 im Handel erhältlich. Der Listenpreis der PSB 800-2 RA beträgt 149,99 Euro. Die PSB 1000-2 RCA soll 199,99 Euro kosten.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -