Bosch-Neuheiten für Heimwerker

23.02.2004

Erste Schlagbohrmaschine mit integrierter Staubabsaugung




Fotos: Bosch

Mit der Schlagbohrmaschine PSB 1000 RCA bietet Bosch jetzt die Lösung für eines der wichtigsten Probleme in vielen Heimwerkerehen. Die neue Schlagbohrmaschine saugt den Bohrstaub gleich beim Bohren ab. Diese und weitere Bosch-Neuheiten für Heimwerker im Jahr 2004 stellen wir in einer kurzen Übersicht vor.

Viele Elektrowerkzeugneuheiten von Bosch sollen dem Heimwerker helfen, an seiner Arbeit Spaß und damit auch Erfolg zu haben. Ein Beispiel aus dem Herbst 2003 ist der Akkuschrauber Ixo. Er ist weltweit der erste Akkuschrauber mit Lithiumionen-Akku und dessen Vorteilen: kein Memory-Effekt und eine äußerst geringe Selbstentladung. Einmal voll aufgeladen, ist er auch noch nach einem Jahr sofort und uneingeschränkt betriebsbereit. Das kompakte Design des Ixo hat viele Anwender begeistert. Ende letzten Jahres waren die meisten Händler ausverkauft. Bosch scheint also mit dieser Technik die Kundenbedürfnisse getroffen zu haben.

Dieses Jahr stellt Bosch wiederum Innovationen für Heimwerker vor, die neue Standards im Markt setzen sollen. Dazu gehört: die Schlagbohrmaschine PSB 1000 RCA mit integrierter Staubabsaugung. Mit ihr ist Bosch im Bemühen, die Kundenwünsche mit innovativen Lösungen zu erfüllen, ein weiterer Volltreffer gelungen. Die Maschine beseitigt ein Hauptärgernis beim Bohren von Löchern in Stein oder Beton: das lästige Aufsammeln des Bohrstaubs. Das Loch ist meist in wenigen Sekunden gebohrt. Viel länger dauert es dann, den Bohrstaub zu entfernen, was oft eine Aufgabe der Ehefrau ist. Mit der neuen Schlagbohrmaschine ist dieser Ärger für immer ausgestanden, der Ehefrieden wieder hergestellt. Die PSB 1000 RCA hat eine integrierte Staubabsaugung, die den Bohrstaub dort einsammelt, wo er entsteht: direkt am Bohrloch. Das nachträgliche Absaugen des verschmutzten Fußbodens oder der Wand gehört der Vergangenheit an.

Die Staubabsaugung der PSB 1000 RCA besteht aus dem Kühlgebläse der Maschine, einem strömungstechnisch optimierten Luftansaugkanal und dem Mikrofiltersystem. Luftansaugkanal und Mikrofiltersystem bilden eine Einheit, die an der Maschine angedockt wird. Dabei öffnet sich automatisch ein Schieber an der Maschine. Das Kühlgebläse der 1000-Watt-Schlagbohrmaschine wirkt nun als Staubsauger. Der Mikrofilter hält den Bohrstaub aus dem Luftstrom zurück, so dass er nicht in die Maschine gelangt. Durchsichtige Gehäuseteile des Absaugsystems gewähren dem Anwender jederzeit freien Blick auf die Bohrstelle und den Füllstand des Staubbehälters.

Zwei federnd gelagerte Rohre drücken das System beim Arbeiten an die Wand. Es bietet dem Anwender zwei zusätzliche Vorteile:

Die große Auflagefläche hilft, die Maschine beim Bohren stets rechtwinklig zur Wand oder Decke zu halten.

Der am Teleskopgestänge angebrachte und einfach bedienbare Tiefenanschlag lässt das direkte Einstellen der Bohrtiefe zu.

Darüber hinaus hat die Schlagbohrmaschine eine komfortable Ausstattung. Außer dem kraftvollen Motor mit elektronischer Drehzahlvorwahl hat sie eine Auto-Lock-Mechanik für einfaches Einspannen des Bohrers. Mehrere Softgrip-Auflagen machen die Handhabung angenehmer.

Auch wenn Bosch die PSB 1000 RCA als Weltneuheit anpreist, so ist es zwar die erste Heimwerker-Schlagbohrmaschine, aber nur die zweite Schlagbohrmaschine mit integrierer Staubabsaugung überhaupt. Von AEG/Atlas Copco gab es die erste Schlagbohrmaschine mit integrierter Staubabsaugung für den Handwerker schon vor zirka zehn Jahren. (siehe hier)

Präzise und leistungsstark: Neue Oberfräsen von Bosch

Innovative Schleifgeräte für Einhandbetrieb

Exzenterschleifer mit hoher Abtragsleistung

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -