Bosch Ixo

08.08.2003

Weltneuheit: Bosch stellt ersten Akkuschrauber mit Lithiumionen-Akku vor

Der weltweit erste Akkuschrauber mit Lithiumionen-Akku kommt von Bosch und heißt Ixo. Der kleine Akkuschrauber mit der innovativen Technik ist sehr handlich und ausdauernd.

Mit „Ixo“ bietet Bosch weltweit als erster Hersteller einen Akkuschrauber mit Lithiumionen-Akku an. Das Metier des handlichen, innovativen Geräts sind die vielen kleinen Schraub- und Montagearbeiten im Haushalt. Es ist damit die Alternative zu den bisherigen Stab- und Knickschraubern.

Ein Vorteil des neuen Lithiumionen-Akkus mit 3,6 Volt gegenüber den bisher üblichen NiCd-Akkus ist die sehr geringe Selbstentladung. Einmal aufgeladen, steht der größte Teil der Energie selbst nach einem Jahr ohne Gebrauch noch zur Verfügung. So ist der Ixo ist praktisch immer einsatzbereit.

Außerdem gibt es bei Lithiumionen-Akkus keinen Memory-Effekt. Die Akkukapazität bleibt immer gleich. Günstig ist auch die besonders kleine Bauweise der Akkuzellen, die etwa 30 bis 40 Prozent leichter sind als vergleichbare NiCd-Zellen. Der Ixo wiegt insgesamt lediglich 300 Gramm.

Fotos: Bosch

Mit seiner ergonomischen Pistolenform liegt der neue Akkuschrauber sehr gut in der Hand. An der einfachen Bedienung werden Heimwerker wie Heimwerkerinnen gleichermaßen viel Gefallen finden. Beispielsweise dreht er mit 180 Umdrehungen pro Minute Schrauben bis fünf Millimeter Durchmesser in Weichholz.

Serienmäßig liefert Bosch den Ixo mit einer Ladestation mit fünf Stunden Ladezeit und zwölf Schrauberbits. Mit dabei sind auch ein Sechskantbit für die Montage von Mitnahmemöbeln und ein Bohrer zum Vorbohren in Holz. Die formschöne Ladestation ist der ideale Aufbewahrungsplatz des Ixo. Dort ist der Schrauber immer schnell gefunden, und sein Akku nimmt dank der Lithiumionen-Technik selbst bei Dauerladung keinen Schaden. Den Ixo gibt es ab September 2003 für 49,99 Euro im Handel.

Archiv-Beitrag

Bei allen auf dieser Seite und ihren Unterseiten veröffentlichten Beiträgen und Dokumenten handelt es sich um Archivbeiträge. Die dargestellten Produkte und Preise sind in der Regel nicht mehr aktuell und oft auch nicht mehr verfügbar. Die Wiedergabe der Texte, Bilder und Prospekte erfolgt hier ausschließlich aus historischem Interesse.

Aktuelle Infos finden Sie auf der Startseite von www.werkzeug-news.de.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -