Henkel Ceresit Bodenausgleich 0-20 mm

25.05.2012

So erhalten Sie glatte und ebene Untergründe

Ceresit Bodenausgleich 0-20 mm.
Dank neuer Rezeptur soll die Ausgleichsmasse jetzt noch schneller und besser verlaufen. Foto: Henkel Ceresit

Ein ebener Untergrund ist Voraussetzung für einen perfekten Fußbodenbelag. Der 0-20 mm Bodenausgleich von Ceresit soll jetzt noch besser verlaufen und so für vollkommen glatte Flächen sorgen.

Damit der neue Bodenbelag – egal ob Teppich, Fliesen, Parkett oder Laminat – später eine gute Figur macht, muss der Untergrund möglichst eben sein. Der 0-20 mm Bodenausgleich von Ceresit mit weiterentwickelter Rezeptur ist eine gute Wahl zum Ausgleich von Unebenheiten bis zu 20 mm. Durch seinen verbesserten Verlauf sind die Oberflächen noch glatter. Ein weiterer Vorteil ist die schnelle Begehbarkeit. Bereits drei Stunden nach dem Aufbringen kann die Beschichtung betreten werden. Die sehr emissionsarme, nach EC1 geprüfte Rezeptur sorgt für geringe Raumluftbelastungen.

Der Bodenausgleich eignet sich für den Einsatz in Wohn- und Kellerräumen, Treppenhäusern, Dachböden und sogar Lagerhallen und Werkstätten und trocknet dabei spannungsarm und rissfrei aus. Die Oberfläche ist hochbelastbar und auch stuhlrollengeeignet. Unter Zusatz von Ceresit Kleber-Flex ist der 0-20 mm Bodenausgleich auch für kritische Untergründe und im Außenbereich einsetzbar.

Bei der Anwendung muss allerdings beachtet werden, dass die alte und die neue Rezeptur nicht zusammen verarbeitet werden dürfen. Der 0-20 mm Bodenausgleich ist in Gebinden von 12,5 und 25 kg zu Preis von 22,05 Euro bzw. 30,77 Euro (inkl. MwSt.) erhältlich.



- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -