Werkzeugmeeting bei BBW in Büchlberg

11.04.2014

Bohrerproduktion live erleben







Fotos: BBW, DeWalt

Für Freitag, den 16. Mai 2014, laden wir zu einem neuen Werkzeug­meeting bei BBW (Bayrische Bohrerwerke) in Büchlberg ein. BBW produziert vor allem Bohrer für Stein, Beton und Metall für DeWalt. In Büchlberg können Sie die aktuelle Bohrerproduktion der Stanley Black & Decker-Tochter besichtigen, mit Entwicklern diskutieren und die Bohrer gleich zusammen mit den neuesten Akku-Bohrschraubern und Bohrhämmern von DeWalt selbst ausprobieren.

Die Firma BBW wurde 1959 gegründet und gehört seit 1984 zum Black & Decker-Konzern. Es ist weltweit die einzige Produktionsstätte des Unter­nehmens für Bohrer. Die meisten davon werden unter der Marke Black & Decker verkauft. Seit 2003 werden auch SDS-max-Bohrer produziert und heute auch Meißel für SDS-plus- und SDS-max-Aufnahmen.

Insgesamt sind bei BBW 150 Mitarbeiter beschäftigt. In Büchlberg im Bayrischen Wald finden alle wesentlichen Bearbei­tungsprozesse der Bohrerproduktion vom Zuschnitt des Rohmaterials bis hin zur Verpackung der Bohrer statt.

Je nach gewünschter Qualität werden die Bohrerwendel kalt- oder heißverformt beziehungsweise gefräst. Anschließend werden die Bohrer gehärtet. Das Richten der Bohrer erfolgt bei BBW automatisch. Dann kommen noch eine Rostschutz­behandlung sowie die Beschriftung als Präge-oder Lasermarkierung und schließlich die Verpackung.

In ausführlichen Tests werden die Bohrer untersucht und mit Wettbewerbspro­dukten verglichen. Dazu bohren die BBW-Mitarbeiter zirka eine Million Löcher pro Jahr. Für diese Tests braucht das Unternehmen jedes Jahr rund 350 Tonnen Beton.

Im Rahmen unseres Werkzeug­meetings gibt es viele Gelegenheiten, das Unternehmen kennenzulernen und sich über die aktuelle Bohrerproduktion zu informieren. Bei der Betriebsbe­sichtigung können Sie alle wesentlichen Stationen der Herstellung von Bohrern besuchen.

In Diskussionsrunden, z. B. mit Entwicklern und Produktmanagern, können sich die Teilnehmer über die Anforderungen an Bohrer und Bohrerqualität informieren.

In der Hands on Session besteht die Möglichkeit, mit neuen Akku-Bohr­schraubern und Bohrhämmern von DeWalt selber ausführlich zu Bohren.

Während der Veranstaltung gibt es auch genügend Gelegenheiten, den einen oder anderen User oder Moderator aus unserem Werkzeug-Forum auf Werkzeug-news.de persönlich kennenzulernen.

Ablauf der Veranstaltung

10:30 Uhr bis 11:00 Uhr: Eintreffen bei BBW in Büchlberg

11:00 Uhr bis 11:30 Uhr: Begrüßung und kurze Unternehmenspräsentation

11:30 Uhr bis 12:30 Uhr: Werksführung

12:30 Uhr bis 13:15 Uhr: Imbiss in der BBW-Kantine

13:15 Uhr bis 14:00 Uhr: Diskussion über die Bohrerproduktion und verschiedene Bohrertypen und -qualitäten

14:00 Uhr bis 14:45 Uhr: Präsentation der neuen DeWalt Akku-Bohrschrauber und Bohrhämmer

14:45 Uhr bis 15:00 Uhr: Kaffeepause

15:00 Uhr bis 16:00 Uhr: Praxistests mit BBW-Bohrern, DeWalt Akku-Bohrschraubern und Bohrhämmern

16:00 Uhr bis 16:30 Uhr: Abschließende Diskussionsrunde

16:30 Uhr bis 17:00 Uhr: Ausklang mit persönlichen Gesprächen, Abreise

Das Firmengelände von BBW liegt in 94124 Büchlberg, Passauer Straße 2-6, zirka 20 km nordöstlich von Passau. Per Auto erreichen Sie Büchlberg von Süden über Passau und dann weiter auf der B 12. Von Norden über die Autobahn Regensburg-Passau (A3) bis Ausfahrt 114 Aicha vorm Wald und weiter auf der Landstraße durch den Bayrischen Wald nach Büchlberg.

Teilnehmer, die mit der Bahn anreisen wollen, können bis Passau mit dem ICE, IC oder RE fahren. Vom Passauer Hauptbahnhof fährt stündlich der Bus 6122 in zirka 25 Minuten direkt zu BBW in Büchlberg. Wir werden bei Bedarf für Bahnfahrer aber auch Mitfahrgelegenheiten von Passau nach Büchlberg organisieren.

Für Teilnehmer, die vor oder nach dem Werkzeugmeeting im ****Hotel „Weißer Hase“ in der Altstadt von Passau, übernachten wollen, steht ein begrenztes Kontingent an Hotelzimmern zum Spezialpreis von 89,00 Euro pro Nacht/Person zur Verfügung (bei Interesse bitte bei der Anmeldung angeben). Alternativ gibt es in und um Büchlberg und Passau aber auch eine Reihe preiswerterer Übernachtungsmöglichkeiten.

Im Hotel „Weißer Hase“ findet am 17. Mai 2014 von 9:00 Uhr bis zirka 13:30 Uhr unser Moderatorentreffen statt. User, die an einer Moderatorentätigkeit interessiert sind, können hier ebenfalls teilnehmen.

Wer an dem Werkzeugmeeting bei BBW teilnehmen möchte, muss sich auf dem unten verlinkten Formular bis zum 30. April 2014 anmelden. Da die Teilnehmerzahl begrenzt ist, entscheidet bei zu vielen Interessenten die Reihenfolge der Anmeldung. Die Teilnehmer erhalten bis zum 5. Mai 2014 eine Bestätigung mit Anreiseplan per Mail.

Anmeldung zum Werkzeugmeeting