Dach+Holz international, Stuttgart 31.1. bis 3.2.2012

Fotos: Dach+Holz international

27.01.2012

Die Messe für die Dach- und Holzbaubranche

Vom 31. Januar bis zum 3. Februar 2012 findet auf dem Stuttgarter Messegelände am Flughafen die Dach+Holz international statt. Die Veranstaltung ist die wichtigste Branchenmesse für Holzbau, Ausbau, Dach und Wand.

Am 31. Januar 2012 öffnet die Fachmesse Dach+Holz erstmalig an einem Dienstag. Dabei zeigen internationale Marktführer den Dachdeckern, Zimmerern, Klempnern, Architekten und Bauherren vier Tage lang Produktneuigkeiten. Der Veranstalter schwärmt von fünf voll ausgelasteten Messehallen. Allerdings bleiben vier der neun Stuttgarter Messehallen leer. Dennoch erreicht wohl keine andere Messe die Dach- und Holzbaubranche besser als die Dach+Holz.

„Viele innovative Produktneuheiten und ein Rahmenprogramm mit Themen, die die Branche aktuell bewegen" das ist für Dr. Sebastian Dresse, Geschäftsführer Velux Deutschland, die Dach+Holz. Zudem wartet mit der Zimmerer-EM ein besonderes Highlight auf die Besucher. Junge Handwerker aus mehreren Nationen werden im Atrium der Messe ihr Können bei anspruchsvollen Bauprojekten unter Beweis stellen.

„Die Dach+Holz ist die Leitmesse für Dach, Fassade, Holz und Ausbau - und das weit über die deutschen Grenzen hinaus. Für jeden, der in der Dach- und Holzbaubranche tätig ist, aber auch für jeden Planer ist ein Besuch deshalb eigentlich ein Pflichttermin“, meint Christian Harste, Geschäftsführer der Dörken GmbH & Co. KG.

Über 580 Aussteller präsentieren ihre Produkte und Dienstleistungen. Die Messe gibt damit einen umfassenden Überblick über Innovationen und Trends der Branche.

Zum Messeangebot gehört auch ein umfangreiches Fachrahmenprogramm. So bietet der Messemittwoch (1. Februar 2012) einen Austausch zwischen dem Handwerk und Wohnungsbaugesellschaften, Bauträgern und Hausverwaltungen. Beim ersten „Tag der Wohnungswirtschaft“ werden Herausforderungen und Lösungen von aktuellen Themen wie Sanierung und Bestandhaltung genauso eine Rolle wie das Zusammenspiel zwischen Bauherren und Handwerkern spielen.

Der nächste Messetag, der 2. Februar 2012, steht hingegen im Zeichen der Architekten und Planer. Auf dem Architektenforum erwarten Sie kurzweilige Vorträge von namhaften Architekten u. a. zum Thema Holzbau. Im Anschluss hieran haben die Zuhörer des Architektenforums die Möglichkeit, an einem exklusiven und auf ihre Anforderungen zugeschnittenen Messerundgang teilzunehmen.

Ein neuer Anlaufpunkt für alle Fragen rund um die Gebäudehülle wird das Fassadenforum in Halle 7 sein. An allen vier Messetagen kann sich das Fachpublikum über die Themen, wie z. B. Dämmung oder vorgehängte hinterlüftete Fassade, in Vorträgen informieren. Im Vordergrund steht hier jedoch nicht die „trockene“ Theorie, sondern die Anwendung in der Praxis. Daher wird das Forum von einer Fachausstellung mit Fassadenmodellen flankiert.

Ein Höhepunkt werden sicherlich die Europameisterschaften der Zimmerer sein. Nach 16 Jahren kehrt dieser europäische Berufswettbewerb nach Deutschland zurück. An drei Messetagen (31. Januar bis 2. Februar 2012) werden im Atrium der Messe Stuttgart die besten Zimmerer gesucht und am Messefreitag ausgezeichnet. Es wird eine Mannschafts- und eine Einzelwertung geben. Mindestens acht Nationen werden an den Start gehen.

Neu wird 2012 das Online-Ticketing sein. Dachdecker, Zimmerer, Klempner, Architekten und Planer können dann ihre Tickets bequem von zu Hause aus bestellen. Dazu gibt es auf www.dach-holz.de einen Ticketshop. Dann heißt es: einfach registrieren, die gewünschte Ticketanzahl in den Warenkorb legen und mit den ausgedruckten Tickets zur Messe. Das Schlangestehen an den Kassen gehört dann endgültig der Vergangenheit an.

Des Weiteren gibt es einen zusätzlichen Service für alle, die mit dem Bus nach Stuttgart anreisen. Vor der Halle 9 wird ein eigenes Busterminal mit Check-In-Schalter aufgebaut, um den Busreisenden einen schnellen Zutritt auf das Messegelände zu garantieren.

Die Messe Dach+Holz international 2012 findet von Dienstag, 31. Januar, bis Freitag, 3. Februar 2012, in den Hallen 1, 3, 5, 7, 9 sowie dem Atrium und Freigelände der Messe Stuttgart statt.

Öffnungszeiten: jeweils 9:00 bis 18:00 Uhr

Eintrittspreise: Tagesticket 18,00 Euro, Onlinekauf 16,00 Euro, ermäßigtes Ticket für Schüler, Studenten, Behinderte, Rentner (gegen Nachweis) 11,00 Euro, nicht als Onlineticket erhältlich, Nachmitttagsticket (ab 14:00 Uhr) 11,00 Euro, nicht als Onlinerticket erhältlich, Dauerkarte (4 Tage) 35,00 Euro, Onlineticket 30,00 Euro. Gruppenticket (ab 10 Personen) 12,00 Euro, online 9,00 Euro.

Werkzeuge und Maschinen auf der Messe Dach+Holz in Stuttgart

Auf der Messe Dach+Holz international präsentieren die Hersteller von Werkzeugen und Maschinen ihre Produkte für die Dachdecker- und Holzbaubranche. Die meisten Aussteller von Hand- und Elektrowerkzeugen sind in der Halle 1 zu finden.

Unter anderem gibt es folgende Aussteller (Für mehr Infos über die vorgestellten Produkte, einfach auf die Links klicken. Sie werden in den nächsten Tagen noch ergänzt):

Böcker Maschinenwerke: 3.122

Bosch: 1.609

BTI Befestigungstechnik: 1.408

C. & E. Fein: 1.712

Festool: 1.306

Fischer: 1.203

ITW Befestigungstechnik: 1.213

Mafell: 1.502

Metabo: 1.506

Karl M. Reich Verbindungstechnik: 1.202

Kittel Holzbearbeitungsmaschinen: 1.302

Laserliner: 1.509

Leica Geosystems: 7:612

P. F. Freund & Cie: 9.300

Panasonic: 1.317

Prebena: 1.804

Protool: 1.306

Sarris: 1.317

Stubai: 9.217

Milwaukee: 1.312

Testo: 1.910

Trumpf: 9.209

Werner Ott Maschinen und Werkzeuge: 1.612

Zweygart: 1.512

- - - Anzeige - - -