Bosch Akku-Multifunktionswerkzeuge

03.05.2017

Einfache Werkzeugaufnahme jetzt auch bei den Akkugeräten von Bosch

Der AdvancedMulti 18 und UniversalMulti 12 besitzen sowohl eine „Starlock“-Aufnahme als auch das „AutoClic“-System.
Mit seinem Anti-Vibrationshandgriff lässt sich das 18 Volt-Gerät sehr leicht und präzise führen.
Der UniversalMulti 12 ist kompakter als das 18 Volt-Modell und kann ebenfalls mit einem Anti-Vibrations- handgriff ausgestattet werden. Fotos: Bosch

Mit Multifunktionswerkzeugen können Heimwerker viele unterschiedliche Aufgaben erledigen. Bosch erweitern jetzt die Palette dieser Alleskönner um zwei Akkuvarianten mit 18 und 12!? Volt , den AdvancedMulti 18 sowie den UniversalMulti 12.

Neben den Vorteilen, die ein kabelloses Werkzeug bietet, besitzen die neuen Akkugeräte von Bosch nun sowohl die komfortable „Starlock“-Aufnahme als auch das „AutoClic“-System. Die von Bosch und Fein gemeinsam entwickelte „Starlock“-Aufnahme sorgt für eine optimale Kraftübertragung von der Maschine auf das Zubehör und damit für höhere Leistung, schnelleren Arbeitsfortschritt und präzisere Ergebnisse. Mit „AutoClic“ ist das Zubehör einfach und werkzeuglos in Sekunden gewechselt. Wie ein Skischuh wird es beim Einsetzen mit einem Klick in der Bindung fixiert. Ebenso einfach wird es wieder vom Gerät gelöst.

Der AdvancedMulti 18 lässt sich mit seinem zusätzlichen Anti-Vibrationshandgriff sehr leicht und präzise führen. Ein 180 Grad-LED-Lichtband soll auch dunkle Arbeitsbereiche gut ausleuchten.

Für kleinere und gelegentliche Ausbesserungen oder Anpassungen, etwa zum Kürzen einer Türzarge oder Auswechseln einer zerbrochenen Fliese, ist der UniversalMulti 12 geeignet. Er ist kompakter als das 18 Volt-Modell und kann optional auch mit einem Anti-Vibrationshandgriff ausgestattet werden. Ein integriertes LED-Licht soll für gute Sicht sorgen.

Beide Akku-Multifunktionswerkzeuge bieten eine Konstant-Elektronik, dank der die Leistung auch bei starker Last gleich hoch bleibt. Ihr vierstufiger Tiefenanschlag ermöglicht genaue Schnitte mit definierter Tiefe. Damit unterschiedliche Materialien bearbeitet werden können, bieten die Geräte eine stufenlose Drehzahleinstellung. Mittels Adapter kann eine Staubabsaugung angeschlossen werden.

Aus dem vielseitigen „Starlock“-Sortiment findet der Heimwerker immer das passende Zubehör, egal ob er schneiden, sägen, schleifen oder fräsen möchte. Es umfasst 32 Zubehöre, darunter auch einen Schleiffinger für Arbeiten an sehr engen Stellen.

Die Akku-Multifunktionswerkzeuge AdvancedMulti 18 und UniversalMulti 12 sollen ab Juli 2017 erhältlich sein. Die Preise betragen ohne Akkus und Ladegeräte 129,99 Euro bzw. 109,99 Euro. Als Sets mit einem 2,5 Ah-Akku und Schnelladegerät sollen die Geräte 199,99 Euro bzw. 159,99 Euro kosten.

- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -