Ryobi Akku-Stichsäge R18JS

23.07.2014

Mit Elektronik und Überlastschutz

Die neue 18 Volt Akku-Stichsäge R18JS von Ryobi (Fotos: Ryobi)
Mit dem Pendelhub können Schnittleistung und -qualität variiert werden. Fotos: Ryobi

Ryobi stellt mit der Akku-Stichsäge R18JS mit 18 Volt ein neues Modell für den ambitionierten Heimwerker vor. Die neue Stichsäge ist Teil des 18 Volt-„ONE+-Systems“ des chinesischen Herstellers.

Bei der Akku-Stichsäge R18JS, so verspricht der Hersteller, handele es sich um ein vielseitig verwendbares Gerät, das sich kraftvoll, schnell und exakt durch Holz, Kunststoff oder auch Metall arbeitet. Dank einer Hublänge von 25 Millimeter und mit bis zu 3.000 Hüben pro Minute. Der vierfach verstellbare Pendelhub (0 + 3) garantiere eine  Anpassung der Schnittleistung und Schnittqualität an das jeweilige Material. Zusätzlich verfügt das Gerät über eine stufenlose Hubzahlregulierung. Diese lässt sich mit einem Stellrad auf der Oberseite des Bügelgriffes mit dem Daumen bedienen – auch während des Sägevorganges.

Großflächig gummierte Antivibrations-Griffe sorgen für komfortablen Halt und angenehmes Arbeiten, so Ryobi. Die Druckgussplatte verfüge über sehr gute Gleiteigenschaften und ermögliche so eine exakte Führung. Gehrungsschnitte können mit einem Winkel von maximal 45 Grad ausgeführt werden. Dazu lässt sich die Platte in drei Schritten nach links oder rechts kippen (mit 15, 30 oder 45 Grad). Eine LED-Beleuchtung und das kontinuierliche Abblasen des Arbeitsbereiches sorgen für Sicht auf den Schnitt. Für den Dauerbetrieb kann der Ein-/Ausschalter mit einem zusätzlichen Taster verriegelt werden. Über die verbleibende Energiereserve informiert eine LED-Ladestandsanzeige am Akku.

Sollte das Sägeblatt verkanten oder stecken bleiben, schaltet ein Überlastschutz ab und verhindert so Schäden am Gerät, aber auch die Gefahr eines Rückschlages. Der Sägeblattwechsel erfolgt werkzeuglos mit einem Schnellspannsystem. Es können sowohl U-Schaft- als auch T-Schaft-Stichsägeblätter verwendet werden.

Im Handel gibt es die Ryobi Stichsäge R18JS als Sologerät (ohne Akku und Ladegerät) für 89,00 Euro. Das Ladegerät mit einem 1,5 Ah-Akkupack kostet 89,90 Euro extra.

Zum  „ONE+-System“ von Ryobi gehören über 35 Akkuwerkzeuge und Gartengeräte, die alle mit ein und demselben Lithium-Ionen-Akku (18 Volt) betrieben werden können.

Technische Daten

Hersteller Ryobi
Modell R18JS
Geräteart Akku-Stichsäge
Akku-Spannung 18 Volt
Hublänge 25 mm
Schnittleistung in Holz 101 mm
Leerlaufdrehzahl 0 bis 3000 1/min
Gewicht 2,1 kg (ohne Akku)
Herkunftsland China
Lieferumfang 1 Stichsägeblatt für Kurvenschnitte, 1 Stichsägeblatt für Holz, 1 Inbusschlüssel (für die Bodenplatte)
Preis inkl. 19% MwSt. (ohne Akku und Ladegerät) 89,90 Euro
Preis inkl. 19% MwSt. für Ladegerät und einen Akkupack 1,5 Ah 89,90 Euro
- - - Anzeige - - -
- - - Anzeigen - - -
- - - Anzeige - - -