Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 19. Aug 2017, 13:24

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 7. Okt 2010, 20:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jun 2009, 18:31
Beiträge: 942
Soweit mir bekannt ist, stellt Würth nichts selbst her, sondern kauft seine Produkte bei hochwertigen Herstellern ein und pappt dann nur noch seine Logos und Preisschilder drauf.

Wisst ihr zufällig, wer die Abzieher von Würth herstellt? Z.B. die hier:
eBay-Link


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 7. Okt 2010, 23:47 
Offline

Registriert: 16. Aug 2009, 14:33
Beiträge: 322
Würth hat sich etliche Lieferanten einverleibt, die stellen schon selbst vieles her.
Bei den Abziehern bin ich mir jedoch ziemlich sicher, daß es sich um GEDORE 1.07/K handelt oder etwas, was dem "zufällig" ziemlich ähnlich sieht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 8. Okt 2010, 21:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jun 2009, 18:31
Beiträge: 942
Danke!

Habe gerade mal nach GEDORE 1.07/K gegoogelt und den hier gefunden:
http://www.mercateo.com/p/245-55026090/ ... offer.html

Demnach kann man sagen, dass das Set bei Ebay in Ordnung ist. Hätte nicht gedacht, dass Gedore-Abzieher preislich auf dem gleichen oder höheren Niveau wären als vergleichbare Kukko-Abzieher.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 9. Okt 2010, 06:57 
Offline

Registriert: 16. Aug 2009, 14:33
Beiträge: 322
Wie? Soll GEDORE billiger sein?
Auch wenn es nicht jeder wahr haben will: KUKKO wurde wegen Problemen in der Qualität bei einem großen Werkzeughersteller (der die Abzieher meist zukauft) gegen GEDORE ersetzt, da die Reklamationen überhand nahmen.
Vorher hat sich die Gewindesteigung der Spindeln geändert >> es gibt unterschiedliche Ersatzteile. Man kann sagen KUKKO alt und KUKKO neu. Alt war besser.
Das deutet auf Zukauf von ausserhalb hin. Welche das sind, kann ich nicht sagen.
GEDORE Abzieher kommen jedenfalls aus Remscheid, nicht dort nur aussm Karton :wink: und können schon deshalb nicht billig sein.
Die Kompetenz ist auch unbestreitbar, vermutlich hat GEDORE auch das größere Programm, denn: alleine der "KLANN"-Katalog ist schon so dick wie ein Quelle-Katalog, und das sind größtenteils Spezialabzieher für Kfz.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 9. Okt 2010, 10:37 
Hi,

monax hat geschrieben:
Auch wenn es nicht jeder wahr haben will: KUKKO wurde wegen Problemen in der Qualität bei einem großen Werkzeughersteller (der die Abzieher meist zukauft) gegen GEDORE ersetzt, da die Reklamationen überhand nahmen.


welcher Werkzeughersteller ?

Zitat:
Die Kompetenz ist auch unbestreitbar, vermutlich hat GEDORE auch das größere Programm, denn: alleine der "KLANN"-Katalog ist schon so dick wie ein Quelle-Katalog, und das sind größtenteils Spezialabzieher für Kfz.


Klann stellt nur auf KFZ spezialisierte Sachen her, universell wurde vermutlich schon immer irgendwo dazugekauft.
Gedore hingegen deckt nur den unteren, bis mittleren Bereich ab, wohingegen Kukko deutlich größere und stärkere Abzieher anbietet, halt für die Industrie.
Bsp. hydr. zweiarmig - maximal :
Gedore : 610mm, 10to., 14kg
Kukko : 750mm, 20to., knapp 50kg


Zitat:
Vorher hat sich die Gewindesteigung der Spindeln geändert >> es gibt unterschiedliche Ersatzteile. Man kann sagen KUKKO alt und KUKKO neu. Alt war besser.


konkretes Beispiel ?

Bei meinem kleinen, ca. 20 Jahre alten Kukko 20-10 lautet die Best.Nr. der Spindel 614 135, d.h. M14x1,5 ... und das ist noch immer so (im Katalog stehen die ET-Nummern für die Abzieher ja gleich mit dabei).
Habe eben mal kurz in eine ET-Liste, wo die Spindeln zugeordnet sind, geschaut und keine Doppelnennung gefunden.

Ich vermute : einfach nicht genau geguckt und dann die falschen Schlüsse daraus gezogen.

So gibt es z.B. eine Spindel, 210mm lang und 17er SW in M14x1,5 - aber auch in R 1/2"
Die eine wird allerdings in der normalen Abzieherbaureihe (20-10), die andere in der schlanken Abzieherbaureihe (20-10-S) eingesetzt - und besitzen somit logischerweise auch versch. Best.-Nummern.
Mit 'alt' und 'neu' hat das nichts zu tun.

Gruß, hs


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 9. Okt 2010, 21:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Beiträge: 3458
Wohnort: Hamburg
@hs:
monax meint Hazet.

Laut Kukko Mitarbeiter wollte Hazet die Preise so weit drücken, knapp über Herstellungskosten, und da hat Kukko gesagt: "Nö".
Gedore kann oder will die Preise wohl machen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 9. Okt 2010, 21:40 
Offline

Registriert: 16. Aug 2009, 14:33
Beiträge: 322
Ah, jemand der etwas mehr Überblick hat.
Da gibts auch eine 2te Version: Qualitäts "verschiebungen" und den Rest kann man sich denken.
Wenn man diese beiden Infos mal 3- oder 4-dimensional betrachtet könnten sie sogar in etwa beide stimmen, nur fehlt ein Teil. Vermutlich der, der nicht angenehm zu erzählen ist.
Er könnte lauten: wir haben versucht dem Preis zu folgen (...... ) aber das kann man nur mutmaßen.

Da fällt mir spontan der Schwank von einer Vereinsfeier ein, wo der ortsansässige Bäcker die Brötchen in weißen Kartons geliefert hat. Auf dem einen stand ganz unten in der Ecke klein was von Waldfruchtschnitten, auf dem anderen von Bienenstich. Gefroren. Das konnte und durfte eigentlich niemand wissen.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 9. Okt 2010, 22:33 
Hi,

knut hat geschrieben:
Laut Kukko Mitarbeiter wollte Hazet die Preise so weit drücken, knapp über Herstellungskosten, und da hat Kukko gesagt: "Nö".
Gedore kann oder will die Preise wohl machen.


ja, das klingt plausibler als die Geschichte mit der mangelhaften Qualität.


Nach oben
  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 10. Okt 2010, 01:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 14. Jun 2009, 18:31
Beiträge: 942
Scheint so, als wären Gedore und Kukko also etwa vergleichbar gut. Ich habe mir einen Würth-Abziehersatz für 202€ ersteigert. Wollte schon immer mal paar gute Abzieher haben. Anlass jetzt zuzuschlagen ist der, dass ich ein rauschendes Polo-6N Getriebe öffnen und eventuell reparieren will. Vorher hatte ich immer die Kukko-Sets im Auge wie z.B. die hier: eBay-Link

Aber das verlinkte Angebot war das günstigste, was ich finden konnte. Bis ich dann durch Zufall auf das 'prinzipiell' gleiche aber vieeeeel günstigere von Würth gestoßen bin, wo ich nur halt nicht wusste, wo das qualitativ einzuordnen wäre. Deshalb auch meine Ausgangsfrage.

Jetzt fehlt mir noch ein guter Innenabzieher wie der Kukko 5
eBay-Link + Gegenstütze oder wie das Teil heißt.
Und vielleicht noch ein richtig robuster Abzieher mit dem man Radnaben abziehen kann oder eingeklebte Achswellen ausdrücken kann.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wer stellt eigentlich Abzieher für Würth her?
BeitragVerfasst: 10. Okt 2010, 02:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: 9. Nov 2004, 01:50
Beiträge: 3458
Wohnort: Hamburg
Nach "Buco" + "Nexus" kannst Du sonst auch noch mal suchen. Oder eben nach "Matador", "Beta" und wie sie alle heißen dort findest Du auch Abzieher von "Nexus" + co.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de