Das Forum für Hand- und Elektrowerkzeuge, Garten- und Motorgeräte



Aktuelle Zeit: 23. Nov 2014, 07:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elektrotacker PTK 28E von BOSCH
BeitragVerfasst: 1. Mär 2006, 19:11 
Offline

Registriert: 28. Feb 2006, 23:21
Beiträge: 86
ich möchte für den dachbodenausbau mit 16mm OSB platten mir einen gebrauchten elektrotacker von bosch ersteigern bei ebay. hab mir den ptk 28e ausgesucht, der kann nägel bis 28mm tackern. denkt ihr 23mm nägel würden auch reichen, um die bretter am dachgebälk zu fixieren, damit sie nicht wegrutschen ?

kann mir wer was zum 28e sagen (baujahr), damit ich in etwa weiß, wie alt die dinger sind, die ich ersteiger ? auf der werkzeug-seite von bosch ist das modell nämlich nicht mehr aufgelistet.

welche andren tacker mit mind. 23mm nägellänge gibt es noch ? ich find absolut nix außer den beiden von bosch.

MfG


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mär 2006, 19:32 
Offline

Registriert: 14. Feb 2005, 21:03
Beiträge: 557
Wohnort: Lunestedt
16mm OSB mit 23mm Nägeln da bleiben mal gerade 7mm über und das ist nicht viel auch wenn die Platten am Boden liegen bei den Platten würde ich eihentlich mindestens zu 40er Dratstiften oder bessen noch Schrauben mit Teilgewinde raten.
Mit den kleinen Stiften ist das nicht viel besser als unbefestigt, wenn du einmal Springst zwischen 2 Balken sind die raus!

Schafft der Tacker denn die 23 überhaupt da OSB nicht gerade sehr weich ist!

_________________
Wer im Schlachthof sitzt, soll nicht mit Schweinen werfen!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mär 2006, 20:29 
Offline

Registriert: 31. Mai 2005, 12:40
Beiträge: 149
Ich gehe mal davon aus, dass du die OSB-Platten auf einer Balkenlage verlegen möchtest.
Da sind meiner Meinung nach 16mm etwas dürftig. Ich meine es gibt 25mm Platten, die solltest du dafür schon nehmen.
Und dann halt mit entsprechend langen Schrauben verschrauben.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mär 2006, 20:31 
Offline

Registriert: 1. Dez 2004, 19:32
Beiträge: 29
Hallo
Elektrotacker sind in der Tat nicht besonders leistungsfähig und ich würde auf jedenfall einen Druckluftnagler vorziehen. Allemal
besser sind in diesem Fall aber Spax - Schrauben, an denen das Gewinde nur soweit geht, daß der Schaft, welcher im Brett verbleibt, ohne Gewinde ist.
Gruß Holzmichel


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 1. Mär 2006, 20:35 
Offline

Registriert: 31. Mai 2005, 12:40
Beiträge: 149
Und auf die Balken Filz kleben. Dann knarscht der Boden nicht so, bzw gar nicht.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags:
BeitragVerfasst: 16. Mär 2006, 00:17 
Offline

Registriert: 9. Okt 2004, 20:52
Beiträge: 815
Wohnort: waiblingen (200m vom Stihlwerk 1 entfernt)
hi
16mm ist nicht für begehbarkeit geeignet-auch wenns billiger ist-
schon mal einen zimmermann mit elektrotacker gesehen :lol:
spax wäre für den heimwerker geeignet -torxspax bei längen ab 80mm


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 6 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Google Sitemap Generator